Phillies Tagebuch: Alles Anders?

Gedanken unseres jungen Karlsruher Autors Philipp Grosse

Wenn das Baby da ist, wird alles anders, sagen sie. Oder vielleicht alles ein bisschen schöner? Die Welt, wie sie gerade ist, wird einfach ausgeblendet und auf einmal hängt man in dieser neuen Baby-Bubble rum. Was für ein Zauber… da wird man angeschrien, angepinkelt und beim Niesen verteilt sich die Sprühwurst im ganzen Raum. Und mit dem Lächeln, das man daraufhin geschenkt bekommt, ist dann alles wieder ok.

Vor zehn Wochen ist unsere Tochter Bo bei uns eingezogen. Davor lebte sie neun Monate sehr minimalistisch in einem mobilen Tiny-House. Die Vermieterin hat dann aber Eigennutzung angemeldet und nun ist sie bei uns. Die Geburt war relativ normal, ich habe brav alle angesagten Atemübungen der Hebamme mitgemacht, während Ida fluchend Bo beim Umzug half. Als Bo dann endlich rausgeflutscht kam, habe ich erstmal überhaupt nichts geblickt. Nach einer kleinen Kennenlern-Runde durfte ich dann die Telefonschnur kappen. Fühlt sich an wie eine dicke Udon-Nudel. Nach zwei, drei Stunden musste ich dann coronabedingt auch gehen… Da wir beschlossen hatten, die U2 noch im Krankenhaus abzuwarten, durfte ich Bo und Ida ganze drei Tage lang nicht sehen, nur digital… Komische Situation… ständig habe ich Leute getroffen, die mir gratuliert haben und mich gefragt haben, wie es sich anfühlt, Vater zu sein. Meine Antwort war immer die gleiche: „Kein Plan! Woher soll ich das wissen?“ Ich war ganz schön neben der Spur und das waren wahrscheinlich die drei längsten Tage meines Lebens.

Umso schöner war es dann, als ich die beiden endlich abholen durfte. Und ab da war dann alles ein bisschen anders.

Zum Beispiel hatte ich zuvor nie Angst, jemandem im Schlaf zu zerquetschen. Bo lag die ersten Tage einfach mit uns im Bett und wir lernten uns gegenseitig kennen. Zwischendurch versuchten wir immer wieder ein paar Minuten zu schlafen. 

Unser Freund Jakob organisierte im Freundeskreis und der Nachbarschaft, dass wir zwei Wochen lang herzlich bekocht wurden, was uns das Ankommen ins neue Familienleben sehr erleichterte.

Mittlerweile sind wir drei, auch dank unserer wundervollen Hebamme von gegenüber, ein eingespieltes Team und unser neuer Alltag fängt an sich einzugrooven. Ida stillt und ich bin der Wickelbeauftragte, wobei ich nach und nach Upgrades erhalte. Ida pumpt nämlich immer mal wieder ein paar Flaschen ab, die ich dann servieren darf.

Letztens war Bo mal wieder an Phillies Theke auf ein paar Drinks. Zuerst hat sie sich ordentlich einen reingelassen, um dann den Barkeeper lautstark anzuschreien und vollzukotzen. Sie ist dann über dem Tresen eingenickt und hat ihren Rausch ausgeschlafen.

Da Ida dafür sorgen muss, dass das Karlsruher Kind regelmäßig erscheint, ihr diese Arbeit viel Freude bereitet und ich ein schlecht bezahlter Erzieher bin, haben wir beschlossen, dass ich zuhause bleibe und in Elternzeit gehe. Jetzt sind mal zwölf Monate geplant, mal schauen, wie es danach weiter geht.

Gestern war Ida zum ersten Mal länger im Büro und ist noch einkaufen gewesen. Bo und ich waren knapp sechs Stunden lang alleine. Ida hat mir wieder Drinks vorbereitet und ist dann los. Ich war mit Bo und unserer Hündin Laika erstmal 2 Stunden im wunderschönen Hartwald spazieren. Nach dem Dauerregen ist der Wald richtig schön saftig grün. Das Klima war tropisch und die Moskitos haben uns liebevoll mit ihren Stacheln geküsst.

Bo und ich gehen fast jeden Tag unsere gemeinsame Runde mit Laika, das klappt super. Meistens pennt die alte Schnapsdrossel schnell in ihrer Trage ein, wobei sie gestern immer wieder wach war und sich ganz genau die Umgebung angeschaut hat. 

Das klingt hier jetzt alles sehr romantisch… doch in Elternzeit zu sein, ist auch verdammt anstrengend und zeigt einem ständig neue Grenzen auf. Ida, Bo und ich finden, wir haben einen wundervollen Weg für uns gefunden, das ganze zu meistern. 

Ich kann es nur empfehlen!


Phillie

Phillie

Phillie erzählt in seinen Tagebucheinträgen von seinen Erfahrungen als Papa. Er ist gelernter Erzieher und Yoga-Lehrer.

Alle Artikel von Phillie


Anzeigen
Anzeige
Anzeige

Anmelden

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.