Für Eltern gelesen – Poetische Kinderbücher

Kinderbücher für die kleinsten Leser im großen Karlsruher Kind-Leserland, mal poetisch zart, mal rotzefrech, mal voll überbordender Phantasie, mal schreiend komisch. Aber lesen Sie selbst und vor allem schauen Sie selbst!

Weitere Buch- und Spieletipps finden Sie unter dem „Schlagwort“: Lesen-Lauschen-Spielen im Karlsruher Kind

Unterstützen Sie regionale Einzelhändler! Alle Bücher können Sie online bei Karlsruher Buchhändlern bestellen (und nach Hause liefern lassen). UND SO GEHT’S: Mit einem „Klick“ auf die ISBN-Nummer zum Buch öffnen Sie ein Bestellformular der Buchhandlung „der Rabe“ in Karlsruhe. 


Eine Nacht voller Träume
Schon von außen besticht dieses poetische Bilderbuch durch seine schönen Blautöne und die aufwendige Gestaltung. „Gute Nacht, mein Schatz. Träum was Schönes!“, so verabschiedet sich der Vater von seinem kleinen Mädchen für die Nacht. Im Kinderzimmer herrscht ein buntes Durcheinander aus Spielsachen, Möbeln und Anziehsachen. Als es beinahe ganz dunkel ist und nur ein Lichtschein durch die angelehnte Tür fällt, beginnen Traum und Wirklichkeit zu verschmelzen. Der gelbe Schmetterling flattert aus seinem Rahmen, die Plüschtiere machen sich auf den Weg. Das Mädchen schaut sich staunend um, immer mehr bewegt sich um sie herum und plötzlich ist sie mittendrin im Kinderzimmerdschungel. Von all dem bemerken die Eltern nichts, als sie wenig später leise die Tür aufschieben und erleichtert feststellen: „Sie nur, wie schön sie schläft!“ Eine Erfahrung, die bestimmt jedes Kind schon einmal gemacht hat wird hier liebevoll illustriert. Dieses Buch lädt zum wiederholten Schauen ein.

Cover: Eine Nacht voller Träume

Laurent Moreau: Eine Nacht voller Träume. 32 Seiten, gebunden, 22×31 cm, Coppenrath 2015, ISBN: 3-649-61924-6, € 12,95, ab 3 Jahren


 

Super Junge
Den Superjungen aus dem vierten Stock muss man einfach obercool finden. Schließlich trägt er ein Super-Basecap, Super-Gummistiefel und einen Super-Umhang mit passendem Super-Zeichen drauf. Da sind sich alle anderen Kinder aus dem Haus einig: Alles was Superjunge macht, ist einfach genial. Er hat das super-beste Zeugnis, spielt super gut Fußball, kann extrem super toll Fahrradfahren und noch dazu ist er zu alten Leuten supernett. Dumm nur, dass Superjunge sein ganzes Supersein ständig vor sich her trägt und jeden damit belästigt. Und so kommt es, wie es kommen muss: Eines Tages erkennen die Kinder, dass das ganze Getue um Superjunge im Grunde sterbenslangweilig ist…. Und wer das erkennt, merkt bald auch, dass er viel superer ist, als der superste Superjunge! Welch eine schöne Geschichte um den klassischen Angeber, der immer alles besser kann, als die anderen und der letztendlich alleine dasteht. Frech und witzig ins Bild gesetzt vor der Kulisse einer modernen städtischen Wohnsiedlung von Alexander von Knorre. Dazu passend gibt es im Internet den Superjungensong, sehr witzig!

Cover: Super Junge

Kai Lüftner, Alexander von Knorre (Illustr.): Super Junge. Eine Angeber-Geschichte. 32 Seiten, gebunden, 22×29 cm, ars edition 2015, ISBN: 3-8458-0698-3, € 12,99, ab 4 Jahren


Der Fuchs, der keine Gänse beißen wollte
Der kleine Fuchs kommt in das Alter, in dem man so langsam dar­über nachdenken sollte, sich fuchsmäßig zu ernähren. Mama Fuchs ist sich deshalb sicher: Es wird Zeit eine Gans zu fressen. Doch der kleine Fuchs weiß eines ganz genau: in eine Gans wird er nie wieder beißen. Er spürt jetzt noch den pelzig trockenen Geschmack auf der Zunge, als er beim Spielen im letzten Sommer versehentlich den Hintern seiner kleinen Gänsefreundin erwischt hat. Bäh, igitt… Doch inzwischen knurrt ihm der Magen und so macht er sich auf die Suche nach einer Alternative. Obst, Beeren vielleicht? Oder sollte er doch lieber den Rat des Schmetterlings annehmen und an den weißen Blümchen lutschen mit dem dottergelben Kern in der Mitte? Man ahnt, welches Blümchen fortan seine Leibspeise wird… Sehr süß, ein vegetarischer Fuchs!

Cover: Der Fuchs, der keine Gänse beißen wollte

Sebastian Loth: Der Fuchs, der keine Gänse beißen wollte. 32 Seiten, gebunden, 25×25 cm, Lappan 2015, ISBN: 3-8303-1237-6, € 12,95, ab 3 Jahren


Herr Eichhorn und der König des Waldes
Reinhard Mey singt in einem seiner Lieder von „Musik, von Hand gemacht“. Hier kommt wieder ein sagenhaft schönes handgemachtes Buch von Sebastian Meschenmoser. Jeder Bleistiftstrich, jeder feine Farbauftrag ist hier sichtbar, nichts aus dem Rechner oder durch ein Zeichenprogramm entstanden. Wie schön! In dieser neuen Geschichte von Herrn Eichhorn geht es um die sagenhafte Gestalt  „Königs des Waldes“. Der Bock glaubt zu wissen, wie er aussehen soll: ein bisschen was vom Fuchs, Ohren wie ein Hase und den Körper eines Hirsches. Sein Haupt soll von Laub gekrönt sein und im Herzen trägt er den Morgenstern. Wie traurig, dass er nur alle hundert Jahre erscheint, um den Tieren des Waldes seine Weisheit weiterzugeben und sie ein besseres Leben zu lehren. Doch Eichhorn hat sagenhaftes Glück, denn ihm offenbart sich am nächsten Morgen tatsächlich ein solches Tier. Es hat alle Kriterien und lehrt allerhand wertvolle Weisheiten, als Wichtigste eine, die bald zu unhygienischen Verhältnissen im Wald führt. Denn der vermeintliche König war bloß eine kleine Promenadenmischung aus einem abgestellten Wohnwagen, in dessen Halsband sich einige Zweige verheddert hatten und dessen Hundemarke sternenförmig ist. Wie entzückend jede Regung, jede charakteristische Bewegung der kleinen und großen Waldtiere, ganz besonders des Bären hier meisterhaft wiedergegeben sind, muss man einfach gesehen haben.

Cover: Herr Eichhorn und der König des Waldes

Sebastian Meschenmoser: Herr Eichhorn und der König des Waldes. 64 Seiten, gebunden, 22×29 cm, Thienemann 2015, ISBN: 3-522-43800-1, € 14,99, ab 4 Jahren



Ana Ana. Gute Nacht!
Eigentlich sollte Ana Ana schon lange schlafen. Zumin­dest finden das ihre Eltern und sämtliche ihrer Kuscheltiere. Aber Ana Ana liest lieber weiter in ihrem super spannenden Buch, das noch dazu sehr lustig ist. Ihr lautes Lachen nervt die todmüden  Kuscheltiere gewaltig und so versuchen die ersten auszubüchsen, um woanders zu schlafen. Doch Ana Ana hat gerne ALLE ihre Kuscheltiere in ihrer Nähe. Selbst mit Lichtausknipsen kommen die Armen nicht weiter. Als Ana Ana endlich schlafen will, rächen sich die kleinen plüschigen Freunde. Sie feiern eine laute Party, hüpfen vergnügt auf dem Bett herum und starten ein lautstarkes Wettrennen. Ob Ana Ana endlich versteht, warum sie das tun? In dieses kleine freche Mädchen und ihre quirligen Kuscheltierchen werden sich alle Kinder verlieben! Es gibt noch weitere Abenteuer dieser süßen Rasselbande im gleichen Verlag.

Ana-Ana-karlsruher-Kind

Alexis Dormal, Dominique Roques : Ana Ana. Gute Nacht! 21 Seiten, gebunden, 18×24,5 cm, J.P.Bachem 2015, ISBN: 3-7616-2914-7, € 9,95, ab 3 Jahren



Der Wolf, der aus dem Buch fiel
Das Bücherregal im Kinderzimmer ist randvoll mit Büchern gestopft. Kein Wunder, dass da ein Bilderbuch mit einem lauten Rums eines Tages auf den Boden fällt. Und heraus kommt… ein Wolf. Eigentlich ist er im Buch ein böser Wolf, schwarz mit grimmig langen Zähnen und funkelnd gelben Augen. Aber jetzt hat er Angst, denn im Kinderzimmer wohnt eine dicke Katze mit gefährlich großem Maul. Oh je, schnell wieder zurück ins Buch, denkt sich der Wolf, aber er hat nicht mit dem Schaf gerechnet, das ihn sofort wieder rauswirft, weil er einfach noch nicht dran ist in der Geschichte. Höher und höher klettert er deshalb auf das Bücherregal und sucht sich immer neue Bücher aus, um vor der Katze in Sicherheit zu sein. Doch im Königsschloss will ihn keiner ohne Barockkostüm haben und bei den Dinos in der Urzeit ist es viel zu gefährlich. Welch ein Glück, dass er bei einem kleinen Mädchen mit roter Mütze im Wald landet… Jetzt weiß man endlich, wie Märchen entstehen! Sehr lustig.

DerWolf-karlsruher-Kind

Grégoire Mabire, Thierry Robberecht: Der Wolf, der aus dem Buch fiel. 32 Seiten, gebunden, 23×28 cm, Ravensburger 2015, ISBN: 3-473-44668-1, € 12,99, ab 4 Jahren


Unterwegs, mein Schatz!
In Bilderbüchern ist häufig vom großen Schatz der Phantasie die Rede. Dieses Bilderbuch IST Phantasie! In wundervollen Bildern und liebevollen Briefen entführt Willy Puchner seine Leser und Betrachter in verzauberte Welten, wo es Schneekugelprozessionen gibt und Luftballonpferde auf verschneite Gipfel schweben, wo aus einem Schwarm von Schriftzeichen Worte entstehen oder sich Zaungäste über das richtige Führen eines Wind-Drachen unterhalten. Da tummeln sich geigespielende Entenmenschen und maskierte Fischschönheiten im blauen Gewand neben einem geheimnisvollen Uhrtier, das seine Uhren wie Ballons über sich schweben lässt. Es ist eine Reise, zu der man in jedem Zimmer aufbrechen kann und bei der man alles, aber auch wirklich alles entdecken kann. „Es ist schön, dass du dabei bist! Nun sind wir gemeinsam unterwegs, mein Schatz!“ So endet der erste Brief an den Leser und was dann passiert, sollten Sie und Ihre Kinder sich unbedingt ansehen!

Cover: Unterwegs, mein Schatz!

Willy Puchner: Unterwegs, mein Schatz! 40 Seiten, gebunden, 24,5×32,5 cm, G&G Verlagsgesellschaft 2015, ISBN: 3-7074-51009, € 19,99, ab 4 Jahren



Ludwig I. König der Schafe
Ludwig ist eigentlich ein ganz normales Schaf, bis zu jenem windigen Tag im Herbst. Da weht ihm nämlich eine blaue Krone vor die Füße und er setzt sie auf. Und wer eine Krone aufhat ist schließlich König, das weiß doch jedes Schaf. Und so benimmt sich Ludwig ab jetzt sehr königlich, sitzt auf seinem Baumthron, schläft in seinem königlichen Baumbett und hält ab und zu eine Ansprache an seine Untertanen. Sogar auf die Löwenjagd geht er und hält sich Gärtnerschafe für seinen Barockgarten. Ab sofort müssen die Untertanen im Schafschritt gehen und überhaupt erlässt er das Gesetz, dass nur noch die schönsten Schafe um ihn sein dürfen. Alle anderen werden einfach vertrieben. Doch eines Tages weht wieder ein sehr kräftiger Wind… Aufstieg und Fall eines Monarchen, nie wurde er schöner in Szene gesetzt, als in diesem Bilderbuch, das ein Kultbuch werden könnte.

Cover: Ludwig I. König der Schafe

Olivier Tallec: Ludwig I. König der Schafe. 40 Seiten, gebunden, 24,5×28,5 cm, Nord Süd 2015, ISBN: 3-314-10308-7, € 14,99, ab 5 Jahren


Weitere Buch- und Spieletipps finden Sie unter dem „Schlagwort“: Lesen-Lauschen-Spielen im Karlsruher Kind