Mädchenbildung ist aktuell

Foto: St. Dominikus

Digitalisierung ist weiblich.“ Dieser Slogan wird am Mädchengymnasium St. Dominikus mit Leben gefüllt. Smartboards, digitale Boards, iPads, Laptops und Tablets sind entscheidende Bestandteile des täglichen Unterrichtsgeschehens. Schülerinnen, die nicht im Klassenzimmer präsent sein können, werden über Moodle dem Unterricht zugeschaltet, Arbeitsaufträge und pädagogische Materialien werden bei Bedarf online bereitgestellt.

Damit bereitet das St.-Dominikus-Gymnasium seine Schülerinnen auf die Arbeitswelt der Zukunft vor. Ein weiterer Focus der Erziehung liegt auf der Vermittlung einer der persönlichen Lebensgestaltung förderlichen Wertebasis. Dies geschieht durch individuelle Fürsorge, fachliche Förderung, persönliche Zuwendung, viele Gespräche, ein ausgefeiltes Präventionsprogramm sowie Live-Events, die der Gemeinschaftsbildung und der sozialen Entwicklung dienen.

Das St.-Dominikus-Gymnasium in Trägerschaft der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg wird von 600 Schülerinnen besucht, 65 Lehrkräfte sorgen für eine lückenlose Erfüllung der Stundentafel. Es gibt kaum Unterrichtsausfall. Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften, Praktika und Projekte sowie Hausaufgabenbetreuung für Klasse 5 und 6 bereichern das Lernangebot. Der Übergang von der Grundschule in das Gymnasium erfolgt langsam und kindgerecht.


Redaktion

Redaktion

Die Karlsruher Kind Redaktion informiert über Neuigkeiten, Aktionen, Veranstaltungen und Angebote in Karlsruhe und der Region.

Alle Artikel von Redaktion


Anzeigen

Anmelden

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.