SKF Karlsruhe: Trauerberatung als Teil der Schwangerschaftsberatung

Eine Schwangerschaft hat viele Aspekte. An erster Stelle kann die Freude über das zu erwartende Kind stehen aber auch Unsicherheit, wie die Zukunft mit dem Kind aussehen wird, finanzielle Probleme, Wohnungsnot sowie andere Sorgen und Fragen. 

In größter seelischer Not befinden sich Familien jedoch dann, wenn diese Schwangerschaft nicht zu einem guten Ende kommt und das Kind entweder bereits im Mutterleib oder nach der Geburt verstirbt. Dies kann Eltern in eine schwere Krise stürzen. 

Das eigene Leben ist auf den Kopf gestellt und es gelingt nur schwer, dieses wieder aufzunehmen. Die Trauer um den Verlust des Kindes muss bewältigt und eine neue, andere Perspektive für die Zukunft ohne dieses Kind entwickelt werden. Im Alltag finden sich dabei nicht immer die Hilfsmöglichkeiten die gebraucht werden. 

Die Schwangerschaftsberatungsstellen bieten auch in diesen Zeiten des Schmerzes und der Krise eine einfühlsame und stabilisierende Begleitung an. In Einzel- und Paargesprächen können die verwaisten Eltern zu sich selbst finden und beginnen, wieder nach vorne zu schauen. 

Der SKF Karlsruhe begleitet Frauen/Paare, die ein Kind durch Fehlgeburt, Frühgeburt oder in den ersten Lebensmonaten verloren haben.

Kontakt: SkF Stadt- und Landkreis Karlsruhe e.V., Akademiestr. 15, 76133 Karlsruhe

Termine nach vorheriger Vereinbarung: Mo – Fr: 8:30 – 16:30 Uhr

Tel.: 0721 91375-0  

www.skf-karlsruhe.de


Redaktion

Redaktion

Die Karlsruher Kind Redaktion informiert über Neuigkeiten, Aktionen, Veranstaltungen und Angebote in Karlsruhe und der Region.

Alle Artikel von Redaktion


Anzeigen
Anzeige
Anzeige

Anmelden

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.