Corona Circus

Schaufenster-Installation mit Schüler/-innen aus Karlsruhe und Nancy

Zum Deutsch-Französischen Tag 2021 präsentiert die Stiftung CCFA Karlsruhe einen lexikalischen Dialog zwischen Schüler/-innen aus Karlsruhe & Nancy: Unter Anleitung des Filmemachers Matthieu Dibelius (Annecy/Paris) recherchierten über zweihundert 11-bis 17-jährige Schüler/-innen aus Karlsruhe, Nancy und den Vogesen zum neuartigen Wortschatz, der sich angesichts der Pandemie entwickelt. Teils absurd, teils humorvoll oder befremdlich, zeigt diese Sammlung deutschen und französischen Vokabulars prägnant, wie global der Eingriff in Denken und Wahrnehmung der Teilnehmenden ist. 

Französische und deutsche Neuwort-Kreationen wie „Masquien“ oder „Fußgruß“, „Paranovirus“ und „Koronameer“, „Covidation“ oder gar ein Schimpfwort, „Conarovirus“ (connard = frz. Idiot) wurden von den Schüler/-innen in gemeinsamen Workshops mit dem Künstler dokumentiert und mit den Medien Zeichnung und Video dargestellt. Aus den Beiträgen gestaltet Matthieu Dibelius einen Film, der als Installation im Schaufenster des Regierungspräsidiums Karlsruhe vom 11. bis 26. Februar erst-mals gezeigt wird.

Weitere Informationen finden Sie hier: • zur Stiftung CCFA Karlsruhe: www.ccfa-ka.de • zu Matthieu Dibelius: www.lesalentours.org