Karlsruher Wochen gegen Rassismus

Karlsruher Wochen gegen Rassismus 2017 – Veranstaltungsüberblick

Vom 10. bis 26. März 2017 finden zum nunmehr fünften Mal die Karlsruher Wochen gegen Rassismus statt. 2017 stehen die Wochen unter dem Motto: „Für eine offene Gesellschaft – gegen Hass und Rassismus“.
Einen Überblick über die einzelnen Veranstaltungen erhalten Sie hier – Ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen: PDF zum Download auf der Veranstalterseite

  • Montag, 13. März, 19.30 Uhr „Islam in Deutschland – Fakten, Chancen und Herausforderungen“ Vortrag des Islamwissenschaftlers und Juristen Prof. Dr. Mathias Rohe mit Podiumsgespräch.

    Ort: Ständehaussaal, Ständehausstraße 2, KA-Innenstadt Teilnahme kostenlos.Veranstalter: Christliche und Muslimische Gesellschaften und Vereine

  • Dienstag, 14. März, 17 Uhr (Filmvorführung) und 19.30 Uhr (Vortrag) Film und Vortrag: „Der Rassist in uns“ Mit dem Anti-Rassismus-Trainer Jürgen Schlicher

    Ort: Kulturzentrum Tollhaus, Alter Schlachthof 35, KA-Oststadt Teilnahme kostenlos.Veranstalter: Tollhaus e.V., LAKS Baden- Württemberg e.V., Antidiskriminierungsstelle in Karlsruhe, Kulturbüro (Kulturamt der Stadt Karlsruhe)

  • Donnerstag, 16. März, 19 Uhr „Gespaltene Mitte – Feindselige Zustände. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2016“ – Vortrag und Podiumsdiskussion über die gleichnamige Studie

    Ort: Kulturzentrum Tollhaus Karlsruhe, Alter Schlachthof 35, KA-Oststadt, Kleiner Saal Teilnahme kostenlos.Veranstalter: Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg, Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung

  • Montag, 20. März, 19.30 Uhr „Medien, Sprache und Rassismus“ – Vortrag und Podiumsdiskussion

    Ort: Ständehaussaal, Ständehausstraße 2, KA-Innenstadt Teilnahme kostenlos. Veranstalter: Kulturamt der Stadt Karlsruhe

  • Dienstag, 21. März, 19 Uhr (Kundgebung) Öffentliche Aktion: „Zusammenhalten gegen Rassismus“ Lichterlauf und Kundgebung gegen Diskriminierung und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit

    Gemeinsames Ziel: Lidellplatz, KA-Innenstadt Teilnahme kostenlos.Veranstalter: Deutschsprachiger Muslimkreis Karlsruhe e.V. mit Unterstützung des Kulturbüros (Kulturamt der Stadt Karlsruhe) und des DGB Karlsruhe

  • Dienstag, 21. März, 20 Uhr Vortrag und Gespräch: „Meine Beweggründe im Kampf gegen Rechtsextremismus“ Ein Abend mit und für die Menschenrechtsaktivistin Irmela MensahSchramm

    Ort: Café Palaver, Steinstraße 23, KA-Innenstadt Teilnahme kostenlos.Veranstalter: Kulturbüro (Kulturamt der Stadt Karlsruhe), Antidiskriminierungsstelle in Karlsruhe

  • Mittwoch, 22. März, 19.30 Uhr MEET HOPE HOME – Vorstellung exemplarischer Projekte mit und für geflüchtete(n) Menschen in Karlsruhe

    Ort: COLA TAXI OKAY, Kaiserpassage 11, KA-Innenstadt, Raum 6 Teilnahme kostenlos.Veranstalter: Kulturbüro (Kulturamt der Stadt Karlsruhe) und die beteiligten Initiativen

  • Samstag, 25. März, 19.30 Uhr Vortrag und Podiumsdiskussion: „Flucht im Fokus – warum fliehen Menschen?“

    Ort: Ständehaussaal, Ständehausstraße 2, KA-Innenstadt Teilnahme kostenlos.
    Veranstalter: Deutsch-Afrikanischer Verein (DAV)

  • Samstag, 25. März, 19.30 Uhr Theater: „Schmerzliche Heimat“ – Gastspiel der Badischen Landesbühne, Bruchsal

    Ort: Badisches Staatstheater, Hermann-Levi-Platz 1, KA-Südstadt,
    Studio Eintritt: 15 €, erm. 7,50 €
    Veranstalter: Badisches Staatstheater, Badische Landesbühne

  • Sonntag, 26. März, 14 – ca. 20.30 Uhr Wir feiern die Vielfalt! – Abschlussfest der Karlsruher Wochen gegen Rassismus

    Ort: Substage, Alter Schlachthof 19, KA-Oststadt Eintritt frei Veranstalter: Kulturbüro (Kulturamt der Stadt Karlsruhe) und Substage e.V.