Infotermin: 19.01., 18 Uhr – Gastfamilien für unbegleitete minderjährige Geflüchtete gesucht

Gemeinsam mit der Villa Kunterbunt informiert der Landkreis über die wichtigsten Anforderungen

Grafik: pexels

Landratsamt Karlsruhe: Immer mehr Menschen machen sich auf den Weg und verlassen ihr Heimatland aufgrund von Krieg oder der dort herrschenden Lebensumstände. Viele Kinder und Jugendliche sind ohne Eltern oder andere Familienangehörige unterwegs. Für die unbegleiteten Minderjährigen ist das Ankommen in Deutschland besonders schwer. Um ihnen ein Zuhause auf Zeit und ein familiäres Umfeld zu bieten, sucht der Landkreis Karlsruhe geeignete Familien, Paare, Lebensgemeinschaften und Einzelpersonen, die diese Kinder und Jugendlichen ab dem Alter von 12 Jahren aufnehmen. Sie kommen überwiegend aus Syrien, Afghanistan und der Türkei. Das Jugendamt im Landratsamt Karlsruhe und die Villa Kunterbunt in Bruchsal-Büchenau informieren dazu in einer digitalen Veranstaltung am Donnerstag, 19. Januar um 18 Uhr.

Personen, die unbegleitete Minderjährige aufnehmen wollen, sollten gegenüber den jungen Menschen mit anderem Kultur- und Sprachhintergrund aufgeschlossen sein. Ausreichend Zeit und Einfühlungsvermögen sind Grundlage, um die Geflüchteten, die Flucht und Trennung von ihren Familien erlebt haben, zu unterstützen, zur Ruhe zu kommen und den Alltag in ihrem neuen Lebensumfeld zu bewältigen. Gastfamilien erhalten Unterstützung in Form von Beratung und Begleitung während der Zeit der Aufnahme des Kindes beziehungsweise des Jugendlichen.

Den Link zur digitalen Infoveranstaltung erhalten Teilnehmer nach Anmeldung unter pflegekinderhilfe@landratsamt-karlsruhe.de. Weitere Informationen gibt das Jugendamt im Landratsamt Karlsruhe unter Telefon 0721 936-69470.