Karlsruhe fördert auch 2024 wieder E-Lastenräder für Karlsruher Firmen

Foto: ©StadtZeitung Karlsruhe

In den letzten Jahren sieht man immer mehr Lastenräder auf Karlsruhes Straßen. Bisher werden sie vor allem von Familien genutzt. Aber sie stellen auch eine Alternative für Firmen dar: Klimawandel, Verkehrswende, steigende Spritpreise, aufwändige Parkplatzsuche und immer mehr Mitarbeitende ohne Führerschein regen bei Neuanschaffungen für den Firmenfuhrpark zum Nachdenken an. Bis zu 23 Prozent aller gewerblichen Fahrten könnten laut einer Untersuchung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt auf E-Lastenräder verlagert werden. Hier setzt das Förderprogramm der Stadt Karlsruhe für Karlsruher Firmen und gemeinnützige Organisationen an: 25 Prozent des Neupreises eines E-Lastenrades oder -anhängers werden bis zu einer Höhe von 2.500 Euro gefördert. 

Anträge können bis Ende Oktober 2024 gestellt werden unter 

www.karlsruhe.de/radverkehr


Redaktion

Redaktion

Die Karlsruher Kind Redaktion informiert über Neuigkeiten, Aktionen, Veranstaltungen und Angebote in Karlsruhe und der Region.

Alle Artikel von Redaktion


Anzeigen
Anzeige
Anzeige

Anmelden

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.