Ehrenamtlicher Dienst im Kinderhospiz

Bild: Kinderhospizdienst Karlsruhe

Der Kinderhospizdienst für die Stadt und den Landkreis Karlsruhe hat Verstärkung bekommen: Anfang Oktober konnten acht neue ehrenamtliche Hospizbegleiter/-innen ihren vorbereitenden Qualifikationskurs erfolgreich abschließen und ihr Zertifikat entgegennehmen. Damit bringen sich jetzt über 50 ehrenamtlich engagierte Männer und Frauen in die Arbeit im Kinderhospizdienst ein. „Wir freuen uns, durch den ,Nachwuchs‘ nun noch mehr Kapazität zu haben, und damit weitere Familien mit schwerkranken Kindern bzw. Kinder mit schwerkranken Elternteilen unterstützen zu können“, freut sich Flora Asseyer, Leiterin des Kinderhospizdienstes. Die neuen ehrenamtlichen Kinderhospizbegleiter stehen ab sofort für Einsätze in Familien zur Verfügung. Der Kinderhospizdienstfür die Stadt und den Landkreis Karlsruhe ist in gemeinsamer Trägerschaft von Diakonie und Caritas. Er begleitet und entlastet – überwiegend durch ehrenamtliches Engagement – Familien, in deren Mitte ein schwer- und meist lebensverkürzend erkranktes Kind oder Jugendlicher lebt, aber auch Familien mit einem schwer onkologisch erkrankten Elternteil.
Infos: www.kinderhospiz-karlsruhe.de


Redaktion

Redaktion

Die Karlsruher Kind Redaktion informiert über Neuigkeiten, Aktionen, Veranstaltungen und Angebote in Karlsruhe und der Region.

Alle Artikel von Redaktion


Anzeigen
Anzeige
Anzeige

Anmelden

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.