Internationale Wochen gegen Rassismus 2023

Unter dem Motto „Misch dich ein“ finden in diesem Jahr vom 20. bis zum 2. April die Internationalen Wochen gegen Rassismus in Karlsruhe statt.

Der 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus, der im Jahre 1966 von den Vereinten Nationen ausgerufen wurde. Das führte in vielen Ländern und Städten zu Veranstaltungen gegen Rassismus.

Im Jahr 2023 ist es 10 Jahre her, dass die ersten offiziellen Aktionswochen gegen Rassismus in Karlsruhe durchgeführt wurden. Diese Initiative des Kulturamtes, der verschiedenen staatlichen Einrichtungen, Institutionen, Vereine, Initiativen und der Zivilgesellschaft wurde ins Leben gerufen, um uns allen bewusst zu machen, dass täglich gegen diese Form von Gewalt, welche uns allen schadet, vorgegangen und gehandelt werden muss.

Durch die IWgR wird die Arbeit gegen Rassismus kontinuierlich und nachhaltig verstärkt. Diese drei intensiven Wochen gegen Rassismus dienen dazu, einen besonderen Aufruf und Nachdruck zu setzen. Sie erinnern uns daran, dass wir uns tagtäglich allen Arten von diskriminierenden Strukturen entgegensetzen müssen, um Ungerechtigkeiten und Ausgrenzungen in der Gesellschaft zu bekämpfen.

Ein von Rassismus befreites Karlsruhe ist eine mühsame Aufgabe, die nur mit der Unterstützung aller gesellschaftlichen Akteur*innen erreicht werden kann. Es erfordert Zivilcourage, Überzeugung, Hoffnung und Durchsetzungsvermögen, um nicht aufzugeben. Schließe dich uns an, fühle dich eingeladen, dich an dieser Aufgabe zu beteiligen und deine Stimme gegen Rassismus und die Aggressor*innen zu erheben, die ihre Dominanz, Arroganz, Ignoranz, ihre Macht und Niedertracht nutzen, um die Benachteiligten und die Verletzlichen zu bedrängen und zu unterdrücken.

Um etwas gegen Rassismus zu tun, egal in welcher Form dieser auftritt – bewusst, unbewusst, versteckt, unabsichtlich oder sogar positiv – muss jede*r bei sich selbst anfangen. Selbstreflektion, Eigene Privilegien in Frage zu stellen. Sich für eine Sekunde in diejenigen hineinversetzen, die leiden, die sich beschweren, die verletzt sind oder gedemütigt werden. 

Rassismus ist strukturell und systemisch – ein soziales Konstrukt einer dominanten, arroganten und privilegierten Gruppe der Gesellschaft. In einer Migrationsgesellschaft wie Karlsruhe sollte es keinen Platz für dieses Phänomen geben, das nur den Hass und die Spaltung der Gesellschaftsmitglieder anregt und befördert.

Wir möchten euch einladen und motivieren, an den Internationalen Wochen gegen Rassismus teilzunehmen, damit wir durch Austausch, Dialog, Veranstaltungen, Kreativität und Enthusiasmus Teil des soziopolitischen und kulturellen Veränderungsprozesses werden. Wir müssen uns mutig mit den Themen auseinandersetzen, um so zur Sensibilisierung in der Gesellschaft für alle Formen der Diskriminierung und des Rassismus beizutragen, denn diese stellen auch heute noch ein großes Problem in den verschiedensten Lebensbereichen dar.

Wir sollten nicht warten, bis etwas Schreckliches passiert, wie z.B. der Fall George FLOYD, um uns damit zu befassen und uns verpflichtet zu fühlen, gegen Ungerechtigkeit, gegen Misshandlung, Demütigung und Verletzung grundlegender Menschenrechte zu kämpfen. Rassismus und seine Bekämpfung sollten nicht nur als Trend/Mode, Imagepflege, lukrativer Anlass oder als Einkommens- und Beschäftigungsquelle betrachtet werden.

Was macht Rassismus aus?

Rassismus impliziert Gewalt.

Rassismus verursacht seelische Schmerzen.

Rassismus enteignet.

Rassismus verstärkt die Vorurteile.

Rassismus ist ein strukturelles Dominanz-Problem.

Rassismus hyperhumanisiert und dehumanisiert, etc.…ergänze selbst, was Rassismus bewirkt.

Was ist noch zu tun?

Rassismus sichtbar machen.

Rassismus und Vorurteile abbauen.

Starke Kampagnen gegen Rassismus durchführen.

Sensibilisierung der Sprache erreichen.

Dekolonisierung der Gedanken.

Entkolonisierung der Bildung 

Rassismus-Erkennung im Bildungssystem verankern.

Sensibilisierung der Politik und der Behörden.

Deine Partizipation ist wichtig.

Misch Dich ein.

Rassismus geht uns alle an!

Das Programm: www.iwgr-ka.de 

 

Autorin: Yelitza Laya


Redaktion

Redaktion

Die Karlsruher Kind Redaktion informiert über Neuigkeiten, Aktionen, Veranstaltungen und Angebote in Karlsruhe und der Region.

Alle Artikel von Redaktion


Anzeigen
Anzeige
Anzeige

Anmelden

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.