Artikel zum Thema „Kinderarmut

Bedarfsgrenze für den Karlsruher Pass wird zum neuen Jahr angehoben

Ab dem 1. Januar können mehr Menschen als bisher den Karlsruher Pass und den Karlsruher Kinderpass beantragen. Auch Personen, die zehn Prozent über der rechnerischen Bedarfsgrenze für Sozialleistungen liegen, können die Pässe bekommen.

31. Dezember 2019 

Bruchsaler Kinder- und Jugendpass gilt ab sofort

Mit dem Bruchsaler Beitritt zur Sozialregion wird ab sofort auch der Bruchsaler Kinder- und Jugendpass für Personen unter 18 Jahren eingeführt, deren Eltern bei­spielsweise Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder andere Transferleistungen beziehen.

26. Mai 2019 

Leserbrief: Zoo ist zu teuer

Städtische Einrichtungen, wie das Konservatorium, erhöhen mit Selbstverständlichkeit alle zwei Jahre die Gebühren um 2%, wegen Inflationsausgleich, sorry, aber unser Familieneinkommen erhöht sich nicht. (Name und Anschrift sind der Red. bekannt)

29. März 2019 

„Damit Armut Kinder nicht krank macht“

Kooperationstagung zu Folgen von Armut für Kinder in Berlin. Die Tagung will zu mehr Teilhabe der Familien in Armutslagen beitragen und so die Chancen von Kindern verbessern.

24. Oktober 2018 

Karlsruher Pass und Karlsruher Kinderpass sind wirksam

Aktuelle Zahlen belegen, dass etwa 70 Prozent der Menschen, die anspruchsbrechtigt sind, den Karlsruher Pass und rund 85 Prozent der anspruchsberechtigten Kinder und Jugendlichen einen Karlsruher Kinderpass besitzen.

16. Juli 2018 

Stiftung Hänsel und Gretel seit 20 Jahren im Einsatz für Kinder

Die Stiftung Hänsel und Gretel setzt sich seit 20 Jahren von Karlsruhe aus bundesweit für mehr Kinderschutz und Kinderbewusstsein ein. Weit über eine Million erreichte Kinder und über 500 realisierte Projekte belegen die Erfolge von Hänsel und Gretel.

18. Dezember 2017 

Kinderarmut ist in Deutschland oft Dauerzustand

Neue Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung zeigt: Knapp 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben über eine Zeitspanne von mindestens fünf Jahren dauerhaft oder wiederkehrend in einer Armutslage.

10. November 2017 
Familienpolitik

Parsa Marvi, SPD

"..Wir schaffen gemeinsam mit den Ländern die Kita-Gebühren schrittweise ab. Mit der Familienarbeitszeit und dem Familiengeld von 300 Euro monatlich schaffen wir Zeit für die Familie, für die Kinder und für die Pflege von Angehörigen..."

27. August 2017 
Familienpolitik

Ingo Wellenreuther, CDU

"...Mit unserer Politik für mehr Zeit, mehr Geld und bessere Betreuung ermöglichen wir Familien, ihr Leben nach ihren Wünschen zu führen. Wir kümmern uns darum, dass Mieten bezahlbar bleiben..."

27. August 2017 
Familienpolitik

Michel Brandt, Die Linke

"...Es kann nicht sein, dass fast jedes fünfte Kind in Armut lebt. Diesen Missstand zu beseitigen ist für mich einer der wichtigsten Punkte, denn das darf sich unsere Gesellschaft nicht leisten! ..."

27. August 2017 
Familienpolitik

Michael Theurer, FDP

"...Für die Kinder ist ein Start in weltbeste Bildung eine wichtige Grundlage für ihre Zukunft. Daher fordern die Freien Demokraten eine Unterrichtsgarantie für Schülerinnen und Schüler..."

27. August 2017 

Oldtimer zugunsten der Hanne-Landgraf-Stiftung

Bereits zum fünften Mal nahmen Oldtimer-Liebhaber mit ihren motorisierten Schätzen an der "Vollack Klassik Spendenfahrt" Ausfahrt teil.

26. Juli 2017 
Serie: Vier neue Köpfe für Karlsruhe

Achim Kolb vom Karlsruher Bündnis für Familie im Gespräch mit Iris Wuttke

„Meine Arbeit umfasst alle Bereiche, bei denen es um Familienfreundlichkeit in Karlsruhe geht oder darum, Familienthemen öffentlich zu machen“, steigt Achim Kolb in unser Gespräch ein. Seit vergangenem Herbst ist Achim Kolb beim Karlsruher Bündnis für Familie tätig.

30. Juni 2017 
Serie: Vier neue Köpfe für Karlsruhe

Jonas Nees neuer Leiter des Kinderbüros der Stadt Karlsruhe

Gespräche mit der neuen Führungsriege der Karlsruher Sozial- und Jugendbehörde. Diesmal: Jonas Nees, neuer Leiter des Kinderbüros und zugleich Kinderbeauftragter der Stadt im Gespräch mit der Mitarbeiterin vom Karlsruher Kind, Ines Wuttke.

6. Mai 2017 
Serie: Vier neue Köpfe für Karlsruhe

Interview mit Karina Langeneckert, Chefin der Sozial- und Jugendbehörde

Vier neue „Köpfe“ haben in den vergangenen Monaten ihre Arbeit in der Karlsruher Sozial- und Jugendbehörde aufgenommen. Die neue Chefin der Sozial- und Jugendbehörde, Karina Langeneckert im Gespräch mit der Mitarbeiterin vom Karlsruher Kind, Ines Wuttke

20. April 2017 
Veranstaltung

Benefiz-Veranstaltung gegen Kinderarmut der Hanne-Landgraf-Stiftung

Armut ist der größte Risikofaktor für die Entwicklung und das Wohlergehen von Kindern. Die Hanne-Landgraf-Stiftung versteht sich als soziale Lobby gegen Kinderarmut in Karlsruhe. Am Freitag, 27. Januar findet eine Benefizveranstaltung der Hanne-Landgraf-Stiftung statt.

8. Januar 2017 

Sichere Bindung durch Frühe Prävention

Unter dem Motto: „Es ist genug!… genug für alle!“ fand im Oktober die landesweite Liga-Aktionswoche gegen Armut statt. Ein Bereich bei der AWO Karlsruhe, in dem die Armut an der Wurzel gepackt wird und präventiv wirken soll, sind daher auch die Angebote der Frühen Prävention. Angebot, Öffnungszeit

16. Dezember 2016 
Advent und Weihnachten

Weihnachtstütenaktion 2016 von Stadtmarketing, Caritas und Diakonie

Die Aktion Weihnachtstüte gibt es seit Beginn der 50er Jahre. Damals wurden die Tüten vor allem in den Flüchtlingslagern der Nachkriegszeit in Karlsruhe verteilt. Heute werden jedes Jahr 8.000 leere Tüten verteilt, von denen rund 6.000 gefüllt wieder zurückkommen.

6. Dezember 2016 
aus aktuellem Anlass

Steuer: Familien werden angeblich entlastet

Steuerentlastung: Wovon profitieren jetzt insbesondere Familien? Fachanwalt Dirk Vollmer über den Sinn- und Unsinn der Erhöhung des Kindergeldes um 2€. "Die Alternative wäre ja, Ausgaben zu erhöhen oder das Geld anderweitig zu verwenden, zum Beispiel zum Schuldenabbau oder für die Bildung."

2. November 2016 
Mensch sein

Hanne Landgraf – Tag 2016: „(k)eine Chance!“

Nicht jedes Kind in Karlsruhe hat das Glück, eine gute Ausgangsposition für den eigenen Lebensweg zu haben. Zum „Hanne-Landgraf-Tag 2016“ am 14. Oktober engagieren sich zahlreiche Karlsruher Stiftungspartner mit einem persönlichen Chancen-Häppchen für die Stiftung.

29. September 2016