Artikel zum Thema „Jubiläum

Deutsch-Französisches Fest im Baerenthal

Jugendfreizeit- und Bildungsstätte Baerenthal des Stadtjugendausschuss feiert Jubiläum. Mit einem bunten Deutsch-Französischen Fest feiert die Jugendfreizeit- und Bildungsstätte Baerenthal des Stadtjugendausschuss e. V. Karlsruhe (stja) am Samstag, 21. September 2019 ihren 50. Geburtstag.

31. August 2019 

20 Jahre Carlo Schmid Schulen

Die Carlo Schmid Schulen in Baden feierten im November in Karlsruhe ihr 20-jähriges Jubiläum. Die Feier stand ganz unter dem Eindruck ihres Namensgebers Carlo Schmid und der Schulgeschichte, die an den Standorten Karlsruhe, Pforzheim, Mannheim und Freiburg gelebt und erlebt wird.

21. Januar 2018 
aus aktuellem Anlass

333

333 Ausgaben – das sind 27,75 Jahre. Keine einzige Ausgabe haben wir ausgelassen. Urlaub, Weltreisen, Lustlosigkeit und später auch Krankheit – nichts hat uns abgehalten, pünktlich jeden Monat wieder zu erscheinen. Editorial von Karl Goerner zur 333ten Ausgabe des Karlsruher Kindes.

6. Mai 2017 

Weihnachten

Weihnachten. Für mich das schönste Fest im Jahr. Ich liebe den süßen Duft von frisch gebackenen Plätzchen, von Kerzen und Tannen und die strahlenden Lichter an und in jedem Haus. Ich liebe abendliche Spaziergänge im weihnachtlichen Lichtermeer und im Glanz erstrahlende Weihnachtsmärkte

1. Dezember 2014 

Entspannt erziehen

Gerhard Spitzer, Verhaltenspädagoge, Erfolgs­autor und Gastautor im KARLSRUHER KIND.
Sehr wahrscheinlich bin ich der „mit Abstand“ am weitesten entfernte Gratulant. Dazu kommt, dass ich von den bewegten 25 Jahren, die das KARLSRUHER KIND nun schon höchst erfolgreich „un­ter­wegs“ ist.

30. September 2014 

Familie Schwall – Eigener Comic im frühen KARLSRUHER KIND

In den ersten Ausgaben des Karlsruher Kind (bis 1990) hatten wir einen exklusiv für uns gezeichneten Comic des begnadeten Karlsruher Künstlers Herbie Erb. Im Mittelpunkt stand der/die androgyne Heinz-Bärbel Schwall. Viele konnten wir damals nicht zahlen, aber das war Herbie nicht so wichtig.

30. September 2014 

Die Familienbande gratuliert! Bärbel Richter, Kiel, für das Netzwerk der Elternmagazine

ünfundzwanzig Jahre, über 300 Ausgaben: Die Elternzeitung KARLSRUHER KIND ist aus Karlsruhe nicht mehr wegzudenken und für jeden Familienhaushalt in der Stadt ein Muss!
Im Reigen der mittlerweile zahlreichen regionalen Elternpublikationen bundesweit gehört der Herausgeber Karl Goerner mit seinem

30. September 2014 

Das Kind ist erwachsen…. KARLSRUHER KIND Kolumnistin Eva Unterburg macht sich Gedanken

Mit 25 Jahren darf es schon geraume Zeit als mündiger Bürger zur Wahl gehen, alleine im Supermarkt Alkohol kaufen, hat ein eigenes Bankkonto und ist voll geschäftsfähig. Theoretisch könnte es bereits eine eigene Familie gründen und Kinder großziehen. Wären das dann kleine Karlsruher-Enkel?

30. September 2014 

Herbstmess’-Familienpakete zu gewinnen – Marktamt spendiert Gutscheine zum Jubiläum

Herzlichen Glückwunsch! Das Marktamt der Stadt Karlsruhe gratuliert dem Karlsruher Kind zum 25 jährigen Jubiläum! Zu diesem besonderen Anlass spendiert das Marktamt fünf Familienpakete im Wert von etwa 50 Euro für die Karlsruher Herbstmess‘, die vom 31. Oktober bis 10. November auf dem Messplatz an

30. September 2014 

Murphy’s Law – Weil immer schiefgeht, was schiefgehen kann

Es fing schon in der Nacht vor dem Druck unserer ersten Ausgabe an. Damals kamen die Texte, die wir veröffentlichen wollten, noch auf Papier, mal mit Hand, mal mit Schreibmaschine geschrieben. Die liebe Ehefrau meines damaligen Kompagnons und meine beste Hälfte hatten dann die ehrenvolle, aber

30. September 2014 

Grußwort zum 25. Jubiläum von OB Dr. Frank Mentrup

Karlsruhe ist eine junge, innovative und zukunftsgewandte Stadt – eine Stadt, die eine hohe Lebensqualität gerade für junge Familien mit Kindern bietet. Das nahezu mediterrane Klima, mehr als 900 Hektar Parks und Grünanlagen im Stadtgebiet

30. September 2014 

Karl Goerner zur „Geburt“ des KARLSRUHER KIND

Wie kommt man auf die Idee, die erste regionale Elternzeitung Deutschlands zu gründen? Anlässlich des Jubiläums habe ich mir dazu Gedanken gemacht.

30. September 2014 

Grußwort zur 25. Jubiläumsausgabe von Landrat Dr. Christoph Schnaudigel

Kinder sind das wertvollste, was wir haben. Sie großzuziehen ist eine anspruchsvolle Aufgabe, weshalb jede Hilfestellung für Eltern nur zu begrüßen ist. Seit nunmehr 25 Jahren leistet die Elternzeitung KARLSRUHER KIND hier wertvolle Schützenhilfe.

30. September 2014 

Laudatio von Stephan Scherzer, Hauptgeschäftsführer VDZ

Zeitschriften sind relevant – noch nie haben so viele Menschen Magazin-Inhalte auf so vielen Plattformen konsumiert wie heute – Print, Web, Mobile, Social. Und noch nie gab es so viele Titel, die so passgenau für immer heterogenere und anspruchsvollere Zielgruppen mit Leidenschaft

30. September 2014 

Laudatio von Dr. Frauke Zaradnik, Leiterin des Kinderbüros der Stadt Karlsruhe zum 25. Geburtstag des KARLSRUHER KIND

Als ich 2008 die Leiterin des Kinderbüros wur-de, merkte ich ziemlich schnell, dass das KARLSRUHER KIND eine zentrale Rolle bei Karlsruher Familien einnimmt. Zuverlässig monatlich erscheinend, kostenlos an zahlreichen Stellen ausliegend, ist die Zeitschrift ein echtes ,KARLSRUHER KIND’.

30. September 2014 

Laudatio von Renate Gissel, Geschäftsführerin des Kinderschutzbund Karlsruhe

Vor 25 Jahren hatten Sie eine tolle Idee! Eine kostenlose Zeitung für Eltern herauszugeben, war sicher erstmal ein Sprung ins kalte Wasser. Aber wie man sieht, können Sie auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Sich 25 Jahre in unserer schnelllebigen und mitt­lerweile zunehmend digitalisiert

30. September 2014 

Laudatio von Sascha M. Binoth

Das KARLSRUHER KIND feiert 25 Jahre! Die City Initiative Karlsruhe gratuliert im Namen der Karlsruher Unternehmen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie aller Großeltern, Eltern und Kindern Karlsruhes und der Region zum Jubiläum!

30. September 2014 

Rückblick auf 25 Jahre Karlsruher Kind

„Print ist tot!“, so hört man allenthalben. Aus unserer Anschauung stimmt das aber keineswegs. Durch unsere Vertriebsstruktur können wir an jeder unserer rund 1.500 Verteil­stellen jeden Monat sehen, wieviele KARLSRUHER KINDer mitgenommen wurden und die Menge anpassen. Wir registrieren keinen Einbru

30. September 2014