Tiny House Community trifft sich in Karlsruhe Designmesse „LOFT“ in der Messe Karlsruhe

Bild: unsplash ///C00

Auf insgesamt 20 Tiny Houses können sich Besucher des zweiten NEW HOUSING – Tiny House Festivals freuen. Das deutschlandweit einmalige Format zeigt vom 24. bis 26. Mai die Vielfalt des alternativen Wohntrends in der Messe Karlsruhe. Hersteller, Architekten, Handwerker und Selbstbauer sowie Fans der mobilen Häuser tauschen sich im Rahmen der Designmesse LOFT aus.

Für ein Wochenende verwandelt sich das Atrium des Karlsruher Messegeländes in ein Tiny House-Dorf. Fans des neuen Wohntrends können hier 20 verschiedene Tiny Houses besichtigen und bestellen.

Als vergleichsweise neue Wohnform stellen Tiny Houses sowohl Behörden als auch Tiny House-Besitzer vor neue Herausforderungen. Der Verein Tiny Houses für Karlsruhe e.V. greift Themen rund um Tiny Houses auf und engagiert sich in der Stellplatzsuche in und um Karlsruhe. Das Ziel des Vereins ist es, Wohnen auf kleinem Raum als Zukunftsmodell stärker in die Öffentlichkeit zu rücken. Der Verein bringt Tiny House-Interessierte zusammen und leistet Aufklärungsarbeit im Hinblick auf die unklare Rechtslage zur Nutzung von Kleinstwohnraum. Neben den „Tiny houses on wheels“, die oftmals gemeint sind, wenn von Tiny Houses die Rede ist, beraten LIVEE ihre Kunden auch zu Mini- und Modulhäusern.

Parallel zu dem NEW HOUSING – Tiny House Festival findet die LOFT – Das Designkaufhaus in der Messe Karlsruhe statt. Der Eintritt gilt für beide Messen. Das ausführliche Vortragsprogramm des NEW HOUSING – Tiny House Festival finden Sie unter: www.new-housing.de/programm/vortraege/