Ski- und Snowboardfreizeiten des Jugendwerks der AWO

Ob über Silvester, direkt im neuen Jahr, oder an Fasching – alle Ski- und Snowboardfreizeiten haben diesen Winter dasselbe Ziel: Die Skiwelt Amadé in Österreich. 20 Liftanlagen garantieren dort den Zugang zu insge­samt 320 Pistenkilometern. Neben Tiefschnee- und sogar Weltcupabfahrten gibt es jede Menge Snowparks zu entdecken. Der neu gebaute G-Link Wagrain verbindet zwei der größten Skigebiete Amadés mitein­ander. Ein Wintersportparadies, in dem Anfänger/-innen und Könner/-innen voll auf ihre Kosten kommen.

Übernachtet wird auf einem großzügigen Bio-Bauernhof, der etwa sechs Kilometer von der Talstation Alpendorf entfernt liegt. Jeden Morgen fährt vor der Haustür ein kostenfreier Skibus direkt an die Gondelstation. Die Verpflegung ist inklusive und wird liebevoll von der Inhaberfamilie des Hofes zubereitet. Wer nach dem Abendessen noch Ausdauer hat, findet sich zur Après-Ski-Party im Disko-Stadl neben dem Haupthaus ein.

Die 14- bis 17-Jährigen starten vom 27.12. bis 01.01. über Silvester oder direkt im neuen Jahr vom 01.01.-06.01.2020. Wer den Schnee gerne länger genießen möchte, kann auch die komplette Zeit vom 27.12.2019-06.01.2020 bleiben.

Auch an Fasching geht es für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren dann nochmal vom 22.02.-29.02.2020 ins Salzburger Land.

Parallel kommen die Familien vom 22.02.-29.02.2020 nach Amadé. Bei dieser Freizeit erhält jede Familie ein Familienzimmer und es wird zusätzlich Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahren angeboten.

Auf allen Freizeiten findet neben dem Spaß im Schnee ein organisiertes Freizeitprogramm statt.

Auf Wunsch kann bei jeder Freizeit ein Ski- oder Snowboardkurs bei der örtlichen Skischule dazu gebucht werden.

Alle Winterfreizeiten können direkt online auf www.awo-reisen.de gebucht werden. Weitere Infos, auch zu Zuschüssen für finanziell schwächer gestellte Familien, gibt es gerne telefonisch unter 0721-35007151.