Mitmachen beim Durlacher Lesesommer

Der Durlacher Lesesommer, der für viele Besucherinnen und Besucher schon zur geliebten Tradition im Sommer geworden ist, geht jetzt in sein neuntes Jahr. Am Dienstag, 31. Juli, und Mittwoch, 1. August, findet jeweils um 19.30 Uhr unter den Rosenrabatten im Durlacher Schlossgarten (bei Regen im Festsaal der Karlsburg) ein Vorleseabend statt. Literaturbegeisterte Bürgerinnen und Bürger geben dann unter dem Motto „Literatur im Park“ kleine Auszüge ihres Lieblingsbuchs zum Besten. Wer Lust hat, als Vorleser oder Vorleserin bei der zweitägigen Veranstaltung vor das Publikum zu treten und älter als 16 Jahre ist, kann sich bis zum 2. Juli dazu bewerben.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in der Auswahl ihrer Texte frei, selbst verfasste Texte oder Autorenlesungen sind allerdings nicht erlaubt. Die Vorlesezeit sollte etwa 10 bis 15 Minuten betragen. Eine Fachjury wird aus allen Anmeldungen zehn Beiträge für den diesjährigen Lesesommer auswählen.

Anmeldebögen können im Internet auf www.durlacher.de heruntergeladen werden. Veranstalter des Durlacher Lesesommers 2018 ist das Stadtamt Durlach.