Laudatio von Stephan Scherzer, Hauptgeschäftsführer VDZ

Stephan Scherzer, Hauptgeschäftsführer VDZ

Zeitschriften sind relevant – noch nie haben so viele Menschen Magazin-Inhalte auf so vielen Plattformen konsumiert wie heute – Print, Web, Mobile, Social. Und noch nie gab es so viele Titel, die so passgenau für immer heterogenere und anspruchsvollere Zielgruppen mit Leidenschaft und Professionalität konzipiert und formuliert werden.
Sie sind Ausdruck von inhaltlicher, politischer und wirtschaftlicher Relevanz, von Qualität und Vertrauen. Es sind Eigenschaften, die auch das KARLSRUHER KIND seit einem Vierteljahrhundert kennzeichnen.
Im gewachsenen Segment der Elternzeitschriften verfolgt die Publikation einen besonderen und für Zeitschriften seltenen regionalen Ansatz mit einem hohen Nutzwert – wohl der Schlüssel für das KARLSRUHER KIND, um einen der für die überwiegend mittelständische Verlagsbranche nicht seltenen Erfolgswege zu gehen.
Der VDZ gratuliert Karl Goerner und seinem Team, wünscht ihm auch künftig viel Fortüne  wie auch unserer Branche weiterhin viele solcher Gründungs- und Entwicklungsgeschichten.
Stephan Scherzer