Vorlesetag am 16. November: Lesefreude wecken

AOK ist Partner des bundesweiten Vorlesetags

Foto: AOK

Fast allen Eltern (86 Prozent) ist eine vielseitige Bildung ihrer Kinder sehr wichtig. Gute Lesefähigkeiten geben 71 Prozent als Ziel ihrer Erziehung an, neun von zehn Eltern glauben, dass Vorlesen einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Kinder hat. Das ergab die Vorlesestudie 2017 der Stiftung Lesen.

Experten empfehlen, bereits während des ersten Lebensjahres mit dem regelmäßigen Vorlesen zu beginnen. Viele Eltern sind jedoch zurückhaltend, weil sie das Vorlesen an die Sprach- und Konzentrationsfähigkeit ihrer Kinder knüpfen. Studienergebnisse zeigen allerdings, dass das Vorlesen sein Potenzial am besten entfaltet, je früher die Eltern damit anfangen. Bei den ganz Kleinen steht das gemeinsame Erleben im Mittelpunkt, die positive emotionale Erfahrung macht das Vorlesen zum Gewinn für die ganze Familie. Man übt zudem ein Ritual ein und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass in der Familie auch später regelmäßig vorgelesen wird. Und das lohnt sich: Kinder mit Vorleseerfahrung verfügen über einen deutlich größeren Wortschatz als Gleichaltrige, denen nicht vorgelesen wurde, sie haben im Schnitt eine größere Lesemotivation und bessere Noten.

Vorlesen fördert Kreativität. Vorlesen vermittelt Wissen. Vorlesen schafft Nähe und Geborgenheit. Drei gute Gründe für die AOK Mittlerer Oberrhein sich am Bundesweiten Vorlesetag zu beteiligen. Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Im vergangenen Jahr lasen über 170.000 Bücherfreunde und Promis anderen Menschen vor – in Kitas, Bibliotheken, Flüchtlingsheimen oder Pflegeheimen.

2018 findet der Aktionstag am 16. November unter dem Motto „Natur und Umwelt“ statt. Unter vorlesetag.de gibt es Leseempfehlungen, Experimentier- und Aktionsideen rund um die Themen Tierwelt, Pflanzen und Umweltschutz sowie Vorlesetermine in der Region.

Vorlesen fördert Kreativität. Vorlesen vermittelt Wissen. Vorlesen schafft Nähe und Geborgenheit. Drei gute Gründe für die AOK Mittlerer Oberrhein sich am Bundesweiten Vorlesetag zu beteiligen. Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Im vergangenen Jahr lasen über 170.000 Bücherfreunde und Promis anderen Menschen vor – in Kitas, Bibliotheken oder Pflegeheimen.

2018 findet der Aktionstag am 16. November unter dem Motto „Natur und Umwelt“ statt. Unter vorlesetag.de gibt es Leseempfehlungen, Experimentier- und Aktionsideen rund um die Themen Tierwelt, Pflanzen und Umweltschutz sowie Vorlesetermine in der Region.