Veranstaltungen

Kunst und Kultur für Karlsruher Familien – Kurzmeldungen 09-16

Kurzmeldungen für Kinder und Eltern aus der Karlsruhe und der Region. Bild: Forum Musicum

„Klappe“ für Groß und Klein
Wirklichkeit und Fantasie verschmelzen, Räume verändern, in andere Figuren schlüpfen, Geschichten erfinden, be-obachten, reflektieren… Forum Musicum bietet ab September Schauspielkurse ab 5 Jahren an. Anmeldungen und Infos unter info@forum-musicum.de und www.forum-musicum.de


Fest im Prinz-Max.Palais am 24. September

Am 24. September laden die Institutionen im Prinz-Max-Palais wieder bei freiem Eintritt zum alljährlichen Hausfest ein. Das Fest beginnt um 13 Uhr mit einer Familienführung durch die aktuelle Sonderausstellung des Stadtmuseums „Waren. Haus. Geschichte. Die Knopf-Dynastie und Karlsruhe“, die ab dem 17. September zu sehen sein wird. Im Anschluss hält die Jugendbibliothek zwischen 14 und 18 Uhr für die kleinen Besucher Bastel- und Malaktionen rund um das Thema historische (Ankleid)puppen bereit. Im Rahmen einer historischen Modeschau,  in Kooperation mit dem Modehaus Carl Schöpf, werden um 14 und um 16 Uhr Kleider vom Anfang des 20. Jahrhunderts und aktuelle Mode präsentiert.

Während des Festes sorgt das theater im Kurpark aus Gernsbach mit kurzen Pop-up-Improvisationen für das Flair der 1920er Jahre.


Der rettende Damm
Karfunkel-Figurentheater gastiert mit „Löwenzahn“-Episode in der Region

Karlsruher-kind-LoewenzahnRiesige Aufregung um den Biber Justin in Bärstadt. Dabei hat die Stadt extra einen Bibermanager, der aufpasst, dass der Biber keinen Schaden anrichtet. So hat Fritz Fuchs, der diese Aufgabe vertretungshalber für kurze Zeit übernimmt, alle Hände voll zu tun. Irgendjemand will den Biber nämlich loswerden. Bald stellt sich heraus, dass dies der Landbesitzer Röbel ist, dessen Grundstück am Wasser liegt. Möchte er dem Biber etwas in die Schuhe schieben? Steckt vielleicht der Landbesitzer Röbel dahinter, der den Biber am liebsten erschießen möchte? Zu guter Letzt wäre noch fast ganz Bärstadt überflutet worden, wenn es nicht plötzlich den „rettenden Damm“ gegeben hätte…

In einer Inszenierung in drei Akten zeigt das Karfunkel-Figurentheater die spannende Episode „Der rettende Damm“ aus der bekannten ZDF-Fernsehserie „Löwenzahn“, der ersten und somit ältesten deutschen Fernsehreihe zum Thema Naturschutz. Das Puppenspiel, das im September in Hassloch, Ludwigshafen, Lorsch, Hockenheim, Schwetzingen, Mörlenbach, Ladenburg, Eppelheim, Weinheim und Landau (Pfalz) zu sehen ist, ist für Kinder ab drei Jahren geeignet. 

Markante Figuren und wunderschöne, handgemalte Kulissen runden das Live-Erlebnis ab, dass für Kinder ab drei Jahren geeignet ist und 50 Minuten dauert.

Termine und  weitere Infos unter Telefon 0175-2555527.


Sandkorn Theater wurde 60!

Erster Bürgermeister Wolfram Jäger, Künstlerische Leiterin und Intendantin Steffi Lackner und Theatergründer Prof. Siegfried Kreiner (v.li.) beim Fest­abend zum Jubiläum

Das Sandkorn Theater ist aus der Karlsruher Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken! Ende Juli feierten die „Sandkörner“ bei herrlichem Wetter und mit einer gelungenen Premiere den 60. Geburtstag des Theaters. Wir gratulieren!

Bild: Erster Bürgermeister Wolfram Jäger, Künstlerische Leiterin und Intendantin Steffi Lackner und Theatergründer Prof. Siegfried Kreiner (v.li.) beim Fest­abend zum Jubiläum


Kindertag im Pfinzgaumuseum in Durlach

Karlsruher-kind-Pfinzgaumuseum-Kindertag-2016Am Sonntag, 18. September (zugleich auch verkaufsoffener Sonntag in Durlach), lädt das Pfinzgaumuseum von 11 bis 18 Uhr zu seinem alljährlichen Kindertag ein.

Den ganzen Tag über sind für kleine und große Kinder zahlreiche Aktionen in und vor der Durlacher Karlsburg geboten. Die traditionelle Schatzsuche im großen Sandkasten auf dem Schlossplatz gehört genauso zum Programm wie das Drucken in der historischen Druckerei des Museums. Darüber hinaus kann Papier marmoriert und natürlich auch wieder nach Herzenslust unter Anleitung gebastelt werden. Ebenfalls im Angebot sind Theaterworkshops mit dem Werkraum Karlsruhe e.V. Außerdem gibt es spannende Führungen für Familien und Kinder durch die Dauer- und die Sonderausstellung des Pfinzgaumuseums.

Alle Kinder, Eltern und Großeltern sind herzlich zum Kindertag eingeladen. Der Eintritt ist frei.


Das kleine Gespenst
September-Programm der „marotte“

Karlsruher-kind-theater-marotte-PetterssonDas kleine Gespenst wohnt seit uralten Zeiten hoch oben auf Burg Eulenstein. Jede Nacht, punkt Mitternacht, spukt es durch die dunklen Gänge. Aber insgeheim hat das kleine Gespenst einen großen Wunsch: Es möchte einmal die Welt bei Tageslicht sehen! Durch einen unglücklichen Zufall geht dieser Wunsch plötzlich in Erfüllung. Mit neugierigen Augen erkundet es die Welt bei Tageslicht und sorgt dabei für riesengroßen Wirbel!  Ein lustiger, gespenstischer Spaß für alle ab 4 Jahren. 

„Das kleine Gespenst“ nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler, Premiere 15. September, um 15 Uhr, eitere Spieltermine im September: 17.09., 16 Uhr 18.09., 11 Uhr

Es war ein Tag wie im Bilderbuch. In allen Büschen sangen die Vögel, die Fliegen flogen, das Gras wuchs und die ganze Luft war so voll von Frühling, dass der alte Pettersson und sein Kater Findus endlich das Gemüsebeet bestellen konnten. Der Alte grub und säte, während Findus, der Gemüse nicht ausstehen konnte, Fleisch-klößchen pflanzte. Das heißt, wenn er nicht gerade herumflitzte und Käfer erschreckte. Alles war wie jedes Jahr – bis die Hühner Erna, Wilma und ihr freches Küken Paula, ein Schwein und ein riesiges Rindvieh für Aufruhr im Gemüsebeet sorgten… 

„Pettersson und Findus – Aufruhr im Gemüsebeet!“, Gastspiel im marotte Figurentheater: (ab 4) am Sa, 24.09., 15 Uhr, Dauer: 45 min, eine Produktion des Dresdner Figurentheaters.