Kinderschutzbund sucht ehrenamtliche Telefonberater

Logo Kinderschutzbund Deutschland

Wer bei der „Nummer gegen Kummer“ vom Kinderschutzbund anruft, hat die unterschiedlichsten Probleme: Der Freund hat Schluss gemacht, die Klassenarbeit ging total da­ne­ben, die Eltern wollen sich scheiden lassen, Einsamkeit. Auch Mobbing und sexueller Missbrauch werden oft angesprochen.
Wenn Kinder und Jugendliche Probleme haben, fehlt ihnen oft ein Gegenüber, jemand der zuhört, Zeit hat und ohne Wertung bereit ist, sich auf Gespräch einzulassen. Das bietet das Team der Nummer gegen Kummer, die vom Kinderschutzbund Karlsruhe betrieben wird.
Ehrenamtliche BeraterInnen sitzen in Zwei-Stunden-Schichten am Telefon und beraten anonym, kostenlos unabhängig mit Stimme und Herz. Es werden mehr als 700 Beratungsgespräche im Jahr geführt. Das Team umfasst derzeit zwölf aktive MitarbeiterInnen und es sollen mehr werden. Deswegen startet ab Oktober eine neue Ausbildungsgruppe. Inhalte der Ausbildung sind u.a. Gesprächsführung in Theorie und Praxis, aktives Zuhören, Selbsterfahrung, jugendrelevante Themen und vieles mehr. Der Kinderschutzbund verspricht ein nettes Team sowie monatliche Supervision.
Nähere Informationen zum Kinderschutzbund finden Sie auf der Homepage unter www.kinderschutzbund-karlsruhe.de. In der Rubrik „Kinder- und Jugendtelefon“ finden Sie detaillierte Infos zur Ausbildung.
Wer Interesse an der Ausbildung zum Telefonberater hat, meldet sich bitte unter info@kinderschutzbund-karlsruhe.de oder Telefon 0721/842208.