Ehrenamtlich auf Kinderfreundlichkeit überprüfen

Die Einkaufs- und Erlebnisstadt Karlsruhe ist die erste Großstadt, die besonders kinder- und familienfreundliche Geschäfte und Dienstleister mit einem speziellen Zertifikat auszeichnet.

Die Einrichtungen und Geschäfte werden anhand verschiedener Kriterien, wie besonders freundliches Servicepersonal, einen gut begehbarer Eingangsbereich für den Kinderwagen oder Familienangebote geprüft und bewertet. Dafür sucht das Karlsruher Bündnis für Familie jetzt wieder verstärkt ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für die Tätigkeit als Zertifiziererin und Zertifizierer sind besonders engagierte Menschen geeignet, die zu einer kinder- und familienfreundlicheren Stadt beitragen möchten. Im Idealfall haben sie selbst Kinder und wissen daher aus eigener Erfahrung, welche Kriterien für Familien beim Einkauf, Restaurant- oder Museumsbesuch wichtig sind.

Durch ihre Prüfung und Bewertung entscheiden die Zertifiziererinnen und Zertifizierer darüber mit, wer das begehrte Qualitätssiegel erhält. Aktuell sind bereits über 50 Unternehmen als kinder- und familienfreundliche ausgezeichnet, alle zwei Jahre wird dies überprüft.

Das „Zertifikat Kinder- und Familienfreundlicher Service“ ist ein gemeinsames Projekt von City Initiative Karlsruhe (CIK), dem Karlsruher Bündnis für Familie und einem Netzwerk von Zertifizierungspartnern. Seit 2009 zeigt die Einkaufs- und Erlebnisstadt Karlsruhe damit einmal mehr, dass sie alles daran setzt optimale Service- und Einkaufsbedingungen zu schaffen. Von diesem Service profitieren sowohl Karlsruherinnen und Karlsruher als auch Gäste von außerhalb.

Wer Zeit und Lust hat, ehrenamtlich Unternehmen auf Kinder- und Familienfreundlichkeit zu überprüfen, wendet sich an die Geschäftsführung des Karlsruher Bündnisses für Familie, familienbuendnis@sjb.karlsruhe.de, Tel.: 0721 133 5080.