„Das Dschungelbuch – oder Mogli und Che“

Die berühmte Geschichte von Walt Disney als Märchen erzählt: Der junge Mogli ist mit dem Mädchen Che im Dschungel gestrandet. Sie müssen sich nicht nur gegen die Schlange Kaa behauptet, auch Shirkan, Moglis größter Feind, ist ihm auf den Fersen. Zum Glück gibt es den Bären Balu und den Panther Baghira, die den beiden zur Seite stehen.

Am 25. November hat das „Das Dschungelbuch – oder Mogli und Che“ bei den Käuzen in der Waldstadt Premiere. Die Käuze haben wieder ein traditionelles Märchen auf die Beine gestellt, bei dem sowohl Alt- als auch Jungkäuze (die Kinder- und Jugendgruppe) auf der Bühne stehen. Es tummeln sich Affen, Bären, Elefanten, Tiger, Schlangen… „Du bist ein Affe“ ist hierbei keine Beleidigung, sondern eine Regieanweisung. Bei der Adaptation des Klassikers nach Kipling von Carl und Thomas Kaufmann, kommt auch der Gesang nicht zu kurz. Ein Stück über Freundschaft und Zusammenhalt, Neugierde und Abenteuer.

Die Aufführungen sind bis zum 23. Dezember Di Do Sa und So, jeweils 16.00 Uhr; ab 6. Januar bis 17. März Do Sa und So, jeweils 16.00 Uhr. Karten: ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn unter 0721/684207 sowie Di und Do von 10.00-12.00 Uhr.