Jede Menge Sommerspaß mit dem Schüler-Ferienpass

Mit Bus und Bahn ins nächste Schwimmbad, zum Shoppen in die Stadt oder in den Zoo: Der KVV bietet Kindern und Jugendlichen auch in diesem Jahr mit dem Ferienpass Mobilität zum kleinen Preis

Endlich Sommerferien! Damit die schulfreie Zeit auch für Zuhausebleiber nicht langweilig wird, bietet der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) auch in diesem Jahr wieder einen Schüler-Ferienpass an. Damit können Kinder und Jugendliche von Samstag, 27. Juli, bis Dienstag, 10. September, die Busse und Bahnen im KVV-Netz nutzen und so jede Menge tolle Ferien- und Freizeitangebote in der Region bequem und kostengünstig erreichen.

Der Ferienpass kostet 20 Euro und ist ab sofort in den KVV-Kundenzentren in Karlsruhe (Hauptbahnhof und Marktplatz), Ettlingen (Bahnhof Stadtmitte), Baden-Baden (Augustaplatz), Rastatt (Bürgerbüro Herrenstraße) und Bruchsal (Stadtbusbüro Bahnhofstraße) sowie an weiteren Vorverkaufsstellen erhältlich.

Das Angebot richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die nicht ohnehin bereits eine Scoolcard für verbundweite Fahrten besitzen. Nutzungsberechtigt sind alle Vollzeitschüler bis zum vollendeten 23. Lebensjahr gegen Vorlage einer entsprechenden Schulbescheinigung oder eines Schülerausweises.

Tipps zu Ausflügen und Freizeitangeboten in der Region gibt es auf der KVV-Homepage unter www.kvv.de/freizeit/ausflugsziele.

Weitere Informationen zu den KVV-Kundenzentren und Vorverkaufsstellen bietet die Website www.kvv.de/service/kundenzentren