Veranstaltungstipp

Stadtfest Karlsruhe am 2. Wochenende im Oktober 2017

Stadtfest Karlsruhe 2017

Live-Musik, Kleinkunst, verkaufsoffener Sonntag

Nach den zahlreichen Festen im Karlsruher Sommer beginnt auch der Herbst mit einem Feier-Highlight: Beim Stadtfest laden Live-Musik, Kleinkunstprogramm und ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis mit Sonderangeboten und verkaufsoffenem Sonntag zum Besuch der Karlsruher Innenstadt ein. Die Besucherinnen und Besucher aus Karlsruhe und der ganzen Region können sich am zweiten Oktoberwochenende auf zahlreiche Attraktionen aus Kultur und Handel für die ganze Familie freuen.

Mehr als 20 Kleinkünstler und Gruppen verwandeln die Innenstadt in eine große Manege und begeistern sowohl an festen Stationen als auch als Walking Acts mit Darbietungen aus allen Bereichen – bei Tanz, Akrobatik und Comedy sind Spaß und Abwechslung garantiert. Musikalisch geht es in diesem Jahr auf zwei großen Bühnen zu: Insgesamt neun Bands sorgen auf der „die neue welle“-Bühne auf dem Friedrichsplatz mit einem musikalischen Ritt durch die letzten Jahrzehnte und verschiedene Genres für stimmungsvolle Unterhaltung – mit dabei ist auch die Séan Treacy Band, die sich mit ihren rockigen Coversongs zum Publikumsliebling gespielt hat. Beim Postgalerie Band-Contest auf dem Stephanplatz buhlen lokale und regionale Bands, Solosänger und Chöre um die Gunst von Publikum und Jury.

Unter dem Motto „Kirchplatz Kunterbunt“ verwandelt sich der Kirchplatz St. Stephan in eine bunte Spiel- und Sportwelt für die jüngsten Besucherinnen und Besucher. Für Spaß, Mitmachaktionen und Bewegung sorgen der Planet-Sports Snowboard-Parcours und eine Hüpfburg der Wildpark-Kids des KSC, die auch Mal- und Bastelaktionen anbieten, sowie weitere Angebote von der Spiele-Pyramide, der vhs Karlsruhe und dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medien. Die bewährte Verbindung von attraktivem Unterhaltungsprogramm, gastronomischen Spezialitäten und außergewöhnlichem Shopping-Erlebnis krönt auch in diesem Jahr wieder der verkaufsoffene Sonntag – von 13 bis 18 Uhr laden die Geschäfte der Innenstadt mit zahlreichen Sonder- und Rabatt-Aktionen zum Bummeln ein. Für Smartphone-Nutzer bietet das Projekt „Digitale Stadt Karlsruhe“ einen besonderen Service: Wer sich die „Gelbe Seiten“-App installiert, bekommt über Push-Nachrichten exklusive Hinweise auf Schnäppchen und Rabatte direkt aufs Handy. Auch der Blumenmarkt und der Abendmarkt (zum letzten Mal vor der Winterpause) öffnen am Wochenende ihre Stände und bieten auf dem Marktplatz frische und regionale Produkte an.

Was in den 1980er-Jahren als kleines Karlsruher Fest begann, ist heute zu einem herbstlichen Großereignis und Besuchermagnet für Gäste aus der ganzen Region geworden. Das Karlsruher Stadtfest ist ein Projekt des Kooperationsmarketings, bestehend aus der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH (KASIG), der City Initiative Karlsruhe und der Stadtmarketing Karlsruhe GmbH, zur Belebung der Innenstadt und Förderung des Karlsruher Einzelhandels. Realisiert wird das große Programm mit Unterstützung zahlreicher Partner: dem Einkaufszentrum Postgalerie, der Entertainment GmbH Crazy Palace, der Einkaufs- und Erlebnismesse Offerta, der Mineralbrunnen Teinach GmbH und dem Radiosender „die neue welle“. Das Kleinkunst-Programm wird unterstützt von der AAAA Hotelwelt, dem Badisch Brauhaus, der Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen, dem Modehaus Carl Schöpf, Omega Immobilien und den Gewerbetreibenden der Ettlinger Straße.

Weitere Informationen zum Stadtfest und zum Programm gibt es unter www.ka-city.de und www.stadtmarketing-karlsruhe.de