Veranstaltungstipp

Ponywoche bei der AWO-Kindertagesstätte Krone

Hoch zu Ross sitzen bald wieder rund 30 Kinder ab vier Jahren aus der Naturtag-Gruppe der Kita Krone der AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH, denn sie dürfen vom 24. bis 27. April, zusammen mit ihren Erzieher/innen und einigen Eltern, die Ponys und Pferde der Reitanlage Berghausen besuchen. Neben dem Erlernen von striegeln, bürsten und voltigieren auf dem Reitplatz oder der Halle stehen auch Ausritte durch die Weinberge, den Wald und die saftig-grünen Wiesen auf dem Programm. Jeweils drei Kinder kümmern sich während der Ponywoche zur dritt um ein Tier, dabei hilft ihnen immer ein Erwachsener. Am Ende der Woche dürfen die Mädchen und Jungen ihre neue Reiterfahrung auf dem Rücken eines großen Pferdes testen. „Auch wenn ein paar Kinder zu Beginn etwas ängstlich sind, möchten die meisten schon nach kurzer Zeit am liebsten nie wieder absteigen“, erzählt Kristina Bentz, Leiterin der Kita Krone mit einem Augenzwinkern. Während der Ponywoche erhalten die Mädchen und Jungen nicht nur Sachwissen zum richtigen Umgang und der Pflege von Pferden, sondern sie lernen auch, sich und ihre Bedürfnisse besser wahrzunehmen und ihre Ängste zu überwinden.

Darüber hinaus ist das Sitzen und gerade Halten auf dem Pferd eine tolle Übung für den Gleichgewichtssinn. Wanderungen und Ausritte über Wiesen und Felder mit den Pferden trainieren die Kondition der Kinder. Seit 2006 gehört die Ponywoche zum festen Programm der Kita Krone, die im Rahmen des Naturtages ins Leben gerufen wurde. Jeden Mittwoch nehmen alle Kinder ab drei Jahren an diesem naturpädagogischen Angebot teil und unternehmen einen Ausflug in den Wald oder zu einem der vielen Karlsruher Spielplätze.