Ferien und Freizeit

Kinderfreizeit der PSK mit Sport, Spiel und Spaß

Der Dauerbrenner geht in eine neue Runde. Die Kinderfreizeiten des Post Südstadt Karlsruhe (PSK) sind angesichts ihrer Qualität und ihrer innovativen Konzeption seit vielen Jahren sehr beliebt und oft zügig ausgebucht. Alex Wicht, der Leiter der vereinseigenen Kindersportschule und sein Team planen bereits und haben für Pfingsten ein besonderes Highlight vorbereitet: Vier Tage lang geht es für bis zu 20 Kinder in den Nordschwarzwald. Das Hans-Linz-Haus des Schwarzwaldvereins liegt inmitten einer Naturlandschaft in der Nähe von Bad Herrenalb. Dort warten auf die Teilnehmer zahlreiche Abenteuer. Ob Nachtwanderungen, abendliches Stockbrotgrillen, Softrafting oder Spiele – Spaß ist auf jeden Fall garantiert.

Allen PSK-Kinderfreizeiten gemeinsam sind der erlebnispädagogische Ansatz und die Leitung durch geschulte Betreuerteams. Darüber hinaus legt der PSK Wert auf ein Programm, das mit vielen Bewegungsangeboten die Lust an einem aktiven und gesundheitsorientierten Lebensstil vermittelt.

Den Anfang macht 2017 wie jedes Jahr die Osterfreizeit. Vom Frühling bis zum Ende der Sommerferien bietet der PSK ein breites Angebot an Kinderfreizeiten mit verschiedensten Schwerpunkten. Fußball, Beachvolleyball, Tennis – alles kein Problem auf den PSK-Sportanlagen. Die meisten Freizeiten beinhalten auch kleinere Unternehmungen und Ausflüge. Der Unkostenbeitrag ist für Vereinsmitglieder stark vergünstigt und beinhaltet grundsätzlich die Verpflegung für die Dauer der Freizeiten. Eine Übersicht über alle Angebote, deren Altersstufen und Termine befindet sich im Internet unter www.online-psk.de. Anmeldungen sind ab sofort bequem über ein Onlineformular auf der PSK-Homepage möglich.