Humanimal – Das Tier und Wir

Ausstellung der Volontärinnen und Volontäre im Badischen Landesmuseum im Schloss Karlsruhe

Badisches Landesmuseum, Humanimal

Seit dem Februar sind die Tiere los im Karlsruher Schloss!
Die Ausstellung „Humanimal – Das Tier und Wir“ der Volontärinnen und Volontäre am Badischen Landesmuseum präsentiert in einer kulturgeschichtlichen Schau das seit jeher wechselvolle Verhältnis zwischen Zwei- und Vierbeinern. Egal ob verehrte Gottheit oder ertrag-reiches Schlachtvieh, verwöhntes Familienmitglied oder nützliche Arbeitskraft: Auf 120 Quadratmetern beschäftigt sich die Sonderausstellung im zweiten Obergeschoss des Badischen Landesmuseums mit zentralen Aspekten dieses oft widersprüchlichen Umgangs mit den uns umgebenden Lebewesen.

Ist das Tragen von Pelz noch vertretbar? Sollten wir weniger oder gar kein Fleisch essen? Und seit wann leben Hund und Katze überhaupt mit uns unter einem Dach? 41 Exponate aus dem Sammlungsbestand des Badischen Landesmuseums illustrieren in der Sonderausstellung Humanimal die Mensch-Tier-Beziehung von der Antike bis in die Gegenwart und erörtern aktuelle tierethische Fragen.

Junge Tierliebhaberinnen und -liebhaber können mit einem Erlebnisheft der Spur der Winkekatze folgen oder die Ausstellung bei einem Kuscheltier-Aktionstag gemeinsam mit ihrem treuen Plüschgefährten kostenlos besuchen. Ein Kulturgenuss der besonderen Art bietet hingegen ein veganes Mitbring-Buffet im Gartensaal des Schlosses.

Das Ausstellungsprojekt Humanimal ist Teil der praxisnahen Ausbildung am Badischen Landesmuseum und wird vom wissenschaftlichen Nachwuchs eigenständig konzipiert und kuratiert.

„Humanimal – Das Tier und Wir“, im Badischen Landesmuseum, 21.2.2020 – 14.2.2021, Schloss Karlsruhe; Öffnungszeiten: Di–Do 10–17 Uhr, Fr–So und Feiertage 10–18 Uhr; Eintritt: Erwachsene 5 Euro / erm. 4 Euro, Kinder bis 18 Jahre kostenfrei / Schüler/-innen im Klassenverband 1 Euro, freier Eintritt mit dem Museums-PASS-Musées. humanimal.landesmuseum.de