Veranstaltungstipp

FEST DER SINNE 2018 in die Karlsruher Innenstadt

Mit allen Sinnen den Frühling erfahren

FEST DER SINNE feiert den Frühling

Das Wintergrau zieht sich zurück, die Farben kehren wieder, der Frühling kommt mit all seiner Macht und mit ihm ein Blühen, frische Düfte und natürlich auch das Leben im Freien. Das FEST DER SINNE, organisiert vom Kooperationsmarketing, verwandelt am Wochenende vom 21. bis 22. April, jeweils von 11 bis 20 Uhr, die Karlsruher Innenstadt in eine Erlebnislandschaft für alle Sinne. Vom Stephanplatz über den Kirchplatz St. Stephan und über den Marktplatz erstreckt sich das FEST DER SINNE hin zum Schlossplatz, wo ein Genussmarkt mit Spezialitäten aus der Genuss-region lockt. Mit allen Sinnen können hier Köstlichkeiten erfahren werden, dazu gibt es jede Menge Unterhaltung und musikalische Untermalung unter anderem mit der „Juke Box zum Mitnehmen“ und Lothar Meunier.

In bunte Farben wird der Marktplatz getaucht sein, wenn tausende von Blumen beim Blumenmarkt auf Käufer und Verschenker warten, dazu gibt es einen großen Infostand vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V., der dazu einlädt, auf den Schwarzwaldhöhen und in den tiefen Tälern die Rückkehr des Frühlings mitzuerleben – quasi direkt vor der Haustüre. Auch das KVV-Eventmobil und der Freizeitpark Tripsdrill werden an diesem Wochenende auf dem Marktplatz Station machen und auch das Modehaus Schöpf ist hier vertreten.

Kunterbunt geht es auf dem Kirchplatz St. Stephan bei einem vielfältigen Programm für Kinder zu. Viel zu Entdecken gibt es rund um den Kinderbauwagen von Keks, einem Berner Sennenhund, bekannt aus dem ZDFtivi-Klassiker Löwenzahn. Experimentiertische schaffen Raum für kleine Forscher im Alter von 3 bis 8 Jahren, um die Welt zu entdecken. Dazu bereichern Sinnestafeln, Pflanzendomino, Naturbaumbausteine und Tierratespiele das Angebot des Wagens. Passend zu ihrer aktuellen Ausstellung „Farbe – querfeldein“ bietet die Junge Kunsthalle Karlsruhe Malaktionen an. Sonntags gibt es am Stand des Deutschen Kinderschutzbundes Kinderschminken und ein Glücksrad.

Für Action auf dem „Kirchplatz Kunterbunt“ sorgt die Hüpfburg der KSC Wildpark-Kids sowie weitere Aktionen Karlsruher Akteure.

Doppeltes Programm auf dem Stephanplatz: Am Samstag findet von 10 bis 18 Uhr der „Stoffmarkt Holland“ statt. An über 140 Ständen werden hier die neuesten Stoffe und Kurzwaren angeboten. Neben Damen- und Kinderstoffen finden sich hier auch Gardinen, Heimtextilien und Dekostoffe. Auch Quilt-, Patchwork- und Polsterstoffe sind an den Ständen erhältlich. Dazu gibt es Schnittmuster und Kurzwaren.

Der traditionelle Flohmarkt auf dem Stephanplatz breitet seine Stände am Sonntag, den 22. April von 13 bis 18 Uhr aus. Die Standflächen für diesen Sondertermin garantieren ein Eldorado für Sammler und Flohmarktliebhaber.

Zum Shopping in der Innenstadt und in Durlach lädt der verkaufsoffene Sonntag. Dabei rücken die beiden Einkaufshochburgen mit Unterstützung des Karlsruher Verkehrsverbunds KVV noch näher zusammen: Auf der Tramlinie 1 ist die Fahrt zwischen Europaplatz und Durlach Turmberg mit einem speziellen Ticket kostenlos, das an Ausgabestellen im Einzelhandel in Durlach und in der Innenstadt erhältlich ist.

Das FEST DER SINNE mit dem verkaufsoffenen Sonntag wird vom Kooperationsmarketing veranstaltet, bei dem die Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME), die City Initiative Karlsruhe (CIK) und die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) zusammenarbeiten mit dem Ziel, die Einkaufs- und Erlebnisstadt Karlsruhe während der Bauzeit der Kombilösung bestmöglich zu unterstützen und die Beeinträchtigungen der Besucher durch die Baustellen zu reduzieren.

Realisiert wird das attraktive Programm beim FEST DER SINNE mit Unterstützung von Mineralbrunnen Teinach, Alpirsbacher Klosterbräu, der Durbacher Winzergenossenschaft, Babalooni sowie Blumen Dürr und dem KVV.

Weitere Informationen unter: www.karlsruhe-event.de