“Echsotische” Erlebnisse im Reptilienzoo “Reptilium”

Ideenreiches Ferienprogramm

frisch geschlüpfte Strahlenschildkrötenbabies im Reptilienzoo "Reptilium Landau"

Auch in den Sommerferien bietet das Reptilium Landau, Deutschlands größter Reptilienzoo, seinen Besuchern viele “echsotische” Erlebnisse. Das erste Highlight findet gleich am 2. August, sowie am 6. September statt. Während der Zoonacht erfahren die Besucher bei einer einstündigen Führung durch die Terrarien- und Wüstenhalle viele wissenswerte Fakten über die Reptilien und Amphibien, die im Reptilium beheimatet sind. Im Anschluss findet ab 19 Uhr die Fütterung der Riesenschlangen, wie Netz- und Tigerpython, statt. Auch wenn man hier „nur“ zuschauen darf, vergisst man dieses Erlebnis nicht so schnell. Durch die verlängerten Öffnungszeiten, an diesem Tag bis 21 Uhr, fühlt man sich ein bisschen wie Ben Stiller in dem Film „Nachts im Museum“.

Wer in den Ferien auch mal bei seinen Großeltern zu Besuch ist, sollte auf keinen Fall den Großeltern-Enkel-Tag am 6. August, sowie am 3. September, verpassen. Hier zahlen Oma und Opa nur 11 Euro und die Enkel nur 6 Euro. Bei den stündlich stattfindenden Schaufütterungen und Präsentationen hat man die Möglichkeit, die Tiere auch einmal hautnah zu erleben. Auch am wöchentlich stattfindenden „verrückten Mittwoch“ sind die Eintrittspreise ermäßigt. „Einmal um die Welt“ ist hier im Terrarien- und Wüstenzoo täglich möglich. In den Terrarien können die Besucher Tiere von allen Kontinenten beobachten. Immer täglich um 13.30 Uhr besteht für alle mutigen Entdecker die Möglichkeit, sich einmal eine Vogelspinne auf die Hand setzen zu lassen. Ein besonderes Souvenir ist das Foto mit einer Schlange, das jeder Besucher im Anschluss an die Schlangenpräsentation um 15.30 Uhr machen lassen kann.

Am letzten Donnerstag im Juli und August ist Familientag. Auch hier sind die Preise wieder ermäßigt. Zu entdecken gibt es diesen Monat drei frisch geschlüpfte Strahlenschildkrötenbabies. Mit einer Inkubationszeit von bis zu 270 Tagen ist die Nachtzucht von Strahlenschildkröten sehr schwierig und Nachwuchs nur sehr selten. Das Reptilium Landau, das seit einigen Jahren immer regelmäßig Jungtiere hat, kann darauf besonders stolz sein. Und auch sonst ist die Baby- und Aufzuchtstation derzeit sehr lebendig – die Frühlingsgefühle haben sich ausgezahlt. Weitere Infos unter www.reptilium.de.