Freie Waldorfschule Karlsruhe: Kultur und Begegnung als Element der Schule

Freie Waldorfschule Karlsruhe: Kultur und Begegnung als Element der Schule

Wie verbunden sich ehemalige Schüler mit der Waldorfschule fühlen, kann man auch daran sehen, dass Volker Eckerle zusammen mit seiner Frau Mariko ein Benefizkonzert zugunsten des Neubaus dort geben wird.

Das deutsch-japanische Klavierduo Eckerle (s. Foto) hat sich mit Welterst­einspielungen von Werken Robert Schumanns einen Namen gemacht. Anlässlich des 200. Geburtstages von Clara Schumann 2019 spielt das Duo selten gehörte Werke von Clara und Robert Schumann. „Ein Hörerlebnis der besonderen Art“ – wie die Neue Musikzeitung über ein solches Programm schrieb.

Das Benefizkonzert findet am Samstag, 12. Oktober, 19.00 -20.00 Uhr statt. Die Kürze des Konzerts ermöglicht es auch Kindern, es zu besuchen.

Tag der offenen Tür mit begleitendem Herbstmarkt

Eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen der Schule bietet der „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 19. Oktober, von 9.00 bis 13.00 Uhr. An diesem Tag sind alle willkommen, die sich dafür interessieren, was denn an dieser Schule anders ist, wie sich diepädagogischen Gedanken der Waldorfschulen im praktischen Schulalltag zeigen und in welcher Atmosphäre die Schüler und Schülerinnen der Schule lernen dürfen.

Ein buntes Programm zeigt in vielen Facetten den Schulalltag. Das detaillierte Program m liegt für Sie am Tag der offenen Tür beim Eingang bereit.

Im Festsaal zeigen um 9.00 Uhr Schüler verschiedener Klassenstufen, was sie in den vergangenen Wochen in Hauptunterricht, Musik- und Sprachunterricht oder Eurythmie erarbeitet haben. Auch die ausgestellten Schülerarbeiten und Epochenhefte geben einen guten Einblick in den Schulalltag. Darüber hinaus stellen Klassen- und Fachlehrer ihre Arbeit persönlich vor. Begleitend werden Schulführungen angeboten. Parallel findet der traditionelle Herbst- und Kruschtlmarkt mit Angeboten für Groß und Klein statt.