XXV. Ettlinger Watthaldenfestival im Juni

Bands aus allen Ecken des musikalischen Globus bringen seit 25 Jahren beim Watthaldenfestival den Watthaldenpark zum Schallen. Im Jubiläumsjahr 2018  ist das Programm noch vielfältiger als sonst: Polka trifft auf Balkan Beats, Wiener Klassik auf Soul, rauschhafter Gitarrensound auf Irish Folk, New Orleans-Nummern auf Pfälzer Rock’n‘Roll. Im Rahmenprogramm neben der Hauptbühne wird wie jedes Jahr gebastelt, gegaukelt und gestaunt.

Am 17 Juni ist es soweit: Im Rahmenprogramm ab 11 Uhr können sich die kleineren Gäste beim Stand des Kunstverein Art­Ettlingen e.V. ausprobieren. Das Spielmobil des Jugendzentrums Specht ist dabei mit Tischkicker und anderen Freispielaktionen. Außerdem gibt es Kinderschminken und Hennabemalung, das Puppentheater Gugelhupf begeistert altersübergreifend mit „Kasper fängt das Krokodil“. Angela Weber erzählt spannende Märchen im Zelt und das herrlich-schräge Duo Farfalle mischt Jonglage mit Musik. Die Lounge-Möbel des Augustinusheims laden zum Entspannen ein und mit den beiden Graffiti-Künstlern Marius und Paul kann man die Technik des Graffitisprayens ausprobieren. Am Nachmittag bringt ein Kutschen-Shuttle Besucher mit zwei Pferdestärken vom Schloss zum Watthaldenpark. Selbstverständlich gibt es ein vielseitiges kulinarisches Angebot.

Der Eintritt ist frei! Das Festival kann mit dem Kauf eines Buttons für 2,- € unterstützt werden. Veranstalter ist das Kulturamt Ettlingen in Zusammenarbeit mit Dennis Kleinbub. Nähere Informationen gibt es beim Kultur- und Sportamt Ettlingen unter 07243 / 101 507 unter https://www.ettlingen.de/,Lde/startseite/Kultur/Watthaldenfestival.html