Schwimmkurse beim PSK im Oberwaldbad

Sicheres Schwimmen bereits im Kindesalter ist längst nicht mehr selbstverständlich. Viele Schulen haben zudem aus logistischen Gründen Probleme, einen adäquaten Schwimmunterricht anzubieten. Umso naheliegender scheint der Besuch von Schwimmkursen bei qualifizierten Sportanbietern. Der Post Südstadt Karlsruhe (PSK) verfügt in seinem Oberwaldbad im Erlenweg 2 über beste Bedingungen. Als Großsportverein beschäftigt er zahlreiche lizensierte Trainer und Übungsleiter, die spezifische Kursprogramme am Standort in Rüppurr durchführen. Als Dauerbrenner haben sich hier die Seepferdchenkurse herausgestellt. In zehn Einheiten zu je 45 Minuten werden altersgerecht die grundlegenden Voraussetzungen für sicheres Schwimmen vermittelt. Kleingruppen und die individuell anpassbare Tiefe des Schwimmbeckens steigern den Lernerfolg. Wissenschaftliche Untersuchungen legen nahe, dass Kinder sich im Alter zwischen vier und fünf Jahren in einer motorisch günstigen Lernphase befinden und idealerweise in diesem Zeitraum mit dem Erlernen von Schwimmtechniken beginnen sollten. Zudem stärkt die Bewegung im Wasser auf gelenkschonende Weise Muskeln und Herz-Kreislauf-System. Ab 18. September beginnt der neue Zyklus für die an unterschiedlichen Wochentagen stattfindenden Kurse.

Aufbauend auf den Seepferdchenkursen sind „Sicheres Schwimmen zu Bronze“ und „Sicheres Schwimmen zu Silber“ sehr zu empfehlen. Für Kinder unter vier Jahren bietet das Oberwaldbad Baby- bzw. Bambinischwimmen an.

Eine komplette Kursübersicht sowie eine Online-Anmeldefunktion befinden sich auf der PSK-Homepage unter www.online-psk.de. Vereinsmitglieder erhalten einen starken Nachlass auf den Unkostenbeitrag.