Die drei Räuber in der „marotte“

Foto: marotte

Die drei Räuber tragen weite, schwarze Mäntel und hohe, schwarze Hüte. Nachts überfallen sie Kutschen im Wald und rauben die Reisenden aus. Die Schätze tragen sie in ihre dunkle Höhle. Eines Tages sitzt nur das kleine Mädchen Tiffany in einer Kutsche. Sie soll in ein Waisenhaus gebracht werden. Doch die Räuber haben Mitleid und nehmen Tiffany mit. Das kleine Mädchen bringt  Farbe in das Leben der Räuber. Sie haben eine gute Zeit miteinander.

Doch plötzlich fragt Tiffany die Räuber: Was macht ihr eigentlich mit dem ganzen Gold?…

Eine spannende, witzige und zärtliche Geschichte über Freundschaft und den Wert der Dinge.

Die drei Räuber (ab 4) von Tomi Ungerer, Spieltermine im Mai: 08.05./18.05./28.05./29.05.