Zefe – Zentrum für individuelle Erziehungshilfen

Passgenaue Hilfen

Das Zentrum für individuelle Erziehungshilfen, kurz Zefe genannt, ist ein privater, anerkannter und gemeinnütziger Jugendhilfeträger.

Pädagogische Fachkompetenz, Engagement, individuelle passgenaue Hilfen – dafür steht das Zentrum für individuelle Erziehungshilfen. Ziel ist es jedes Kind und jeden Jugendlichen in seiner Entwicklung optimal zu fördern und dabei die Herkunftseltern nicht vergessen. Zefe versucht, die Kinder in ihrer Lebenssituation und ihren sozialen Bezügen zu begreifen und ihre pädagogische Arbeit danach auszurichten.

Von zentraler Bedeutung sind dabei die Unterstützung und Förderung der Persönlichkeitsbildung, der Selbstständigkeit und der Kreativität des Kindes. Auch die Vermittlung sozialer Kompetenzen und das Verständnis für die Verschiedenartigkeit der Menschen spielt eine große Rolle. Zefe bietet schwerpunktmäßig stationäre Hilfen für Kinder und Jugendliche an. In Wohngruppen leben sechs bis acht junge Menschen zusammen und werden rund um die Uhr pädagogisch betreut und individuell gefördert.

Im Auftrag des Jugendamtes nimmt Zefe aber auch Kinder und Jugendliche, die sich in Krisensituationen befnden, in speziellen Inobhutnahmegruppen oder in Bereitschaftspfegefamilien auf. Kernstück von Zefie ist der Pflegekinderbereich mit den „Bereitschafts- und Vollzeitpfegefamilien“. Bereitschaftspfegefamilien bieten Kindern und Jugendlichen übergangsweise in akuten Krisenoder Gefahrensituationen einen Platz, während bei der Vollzeitpflege die Kinder und Jugendliche aufgrund von emotionalen und geistigen Besonderheiten für einen längeren Zeitraum einer speziellen Betreuung und Förderung bedürfen.

Damit die Pfegefamilien diese schwierige Aufgabe der Erziehung und Betreuung der jungen Menschen gut meistern können, werden die Pfegefamilien von einem Fachberatungsteam intensiv beraten, begleitet und geschult. Auch der Austausch zwischen den Pfegefamilien wird unterstützt. Die Stärke dieses Betreuungssettings liegt somit in der Verbindung von familiärem Betreuungsrahmen und professioneller Hilfestellung.

Wenn Sie sich für die Tätigkeit als Pfegefamilie interessieren, Freude im Umgang mit Kindern haben und darüber hinaus noch über Platz, Zeit, Geduld und ein gewisses Maß an Humor verfügen, dann würde sich Zefe über Ihren Anruf unter Tel. 0721/966041-14 oder eine Kontaktaufnahme per Mail an anke.hauer@zefie.de sehr freuen.