Kinderschutzbund in der Corona-Krise

Individuell gepackte Kleidertaschen beim Kinderschutzbund als Hilfe für bedürftige Familien in der Corona‐Krise

Viele Anfragen erreichen den Kinderschutzbund Karlsruhe und trotz Kontaktverbot hat man dort eine Möglichkeit geschaffen, Kinderkleidung kostenfrei an bedürftige Familien weiterzugeben. Familien, die Kinderkleidung benötigen, können uns per Mail, über das Kontaktformular auf der KSB-Homepage oder telefonisch Ihren Bedarf mitteilen. Die Mails werden regelmäßig abgerufen und der Anrufbeantworter in der Geschäftsstelle wird werktags täglich abgehört. Die Interessierten sollten folgende Angaben machen: Kleider‐, bzw. Schuhgröße, Geschlecht des Kindes und ob etwas Besonderes benötigt wird. Mitarbeiter*innen des Kinderschutzbundes Karlsruhe packen entsprechend den Angaben eine individuelle Kleidertasche, nehmen mit den Interessierten Kontakt auf und dann kann die Kleidung in der Geschäftsstelle in der Kriegsstraße 152 abgeholt werden.
Für werdende Mütter wird auch gerne eine Tasche mit einer Erstlingsausstattung gepackt.


Dieses Angebot ist kostenfrei, unbürokratisch und kontaktlos!


Wenn Sie als Eltern gerade Zeit finden die Kinderschränke aufzuräumen und gerne Kinderkleidung und Spielsachen spenden möchten, nehmen Sie bitte mit dem KSB Kontakt auf. Gerne wird dort jahreszeitlich entsprechende gut erhaltene Kinderbekleidung in den Größen 50 bis 176 und Schuhe bis Größe 37 angenommen.


Weitere Infos zum Angebot finden Sie auf der Homepage:
www.kinderschutzbund‐karlsruhe.de