Kinderarmut in Karlsruhe mit enorm steigendem Handlungsbedarf

Spendenaufruf der Hanne-Landgraf-Stiftung für Individualhilfe

Foto: Pexels

Arme Kinder in Karlsruhe?“, wird das ehrenamtlich arbeitende Team der Hanne-Landgraf-Stiftung oft ungläubig gefragt. Doch die Antwort ist Warnsignal und Botschaft zugleich: „Ja, der Handlungsbedarf ist groß!“ Aktuell sind knapp 5.000 Kinder und Jugendliche in Karlsruhe, deren Eltern weniger als die Hälfte des durchschnittlichen Einkommens zur Verfügung haben, von Armut betroffen. Ihre Chancen auf eine gleichberechtige Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben, an Bildung und positiven Zukunftsaussichten stehen nicht besonders gut. Mit dem Selbstverständnis einer Lobby gegen Kinderarmut leistet die Hanne-Landgraf-Stiftung unter der Botschaft „Gleiche Chancen für alle Kinder in Karlsruhe“ einen zukunftsorientierten Beitrag, der Kinderarmut in Karlsruhe entgegenzuwirken. 

Über 100 Anträge auf Individualhilfe haben die Hanne-Landgraf-Stiftung bereits in diesem Jahr erreicht. Hinter jedem einzelnen Antrag steht ein persönlicher Hilferuf, eine tragische Lebenssituation eines Karlsruher Kindes aus einer Familie in prekären sozioökonomischen Verhältnissen. Die Zahl der Anträge hat auch 2022 (nicht nur wegen Corona) erschreckend zugenommen. Meist geht es um wirklich Existenzielles, um eine ausreichende, gesunde Ernährung, um ein eigenes Bett, medizinische Versorgung, um eine Brille, Kleidung, Hygieneartikel, schulische Unterstützung.

Gemäß ihrem Stiftungszweck ermöglicht die Stiftung im Rahmen einer umfassenden Individual-Direkthilfe für Kinder und Jugendliche eine vielseitige inhaltliche wie finanzielle Unterstützung in den Bereichen Alltags-Basishilfen, Ernährung, Kleidung, Hygiene und Gesundheit, soziale und kulturelle Teilhabe, individuelle Bildungs-Förderung (gezielte Nachhilfe mit ganzheitlicher pädagogischer Betreuung), Unterstützung im Schulalltag (finanzielle Unterstützung für Lernmaterialien, digitales Lernen, Sportkleidung …), Talenteförderung (Bildung, Sport, Musik …) oder Unterstützung bei der Vorbereitung zu einer beruflichen Ausbildung.

Helfen Sie der Hanne-Landgraf-Stiftung dabei, niemals nein sagen zu müssen, auch in Zukunft alle Anträge erfüllen zu können, niemals die Tür der finanziellen Fürsorge verschließen zu müssen! Jeder Betrag, den Sie spenden, ist ein wichtiger Beitrag, der Kinderarmut in Karlsruhe unmittelbar entgegenwirken zu können. Auch monatliche Zuwendungen für ein Jahr sind möglich. Setzen Sie mit Ihrer persönlichen Spende ein Zeichen gegen Kinderarmut in Karlsruhe! 

Spendenkonto:

Hanne-Landgraf-Stiftung

Sparkasse Karlsruhe | BIC KARSDE66XXX | DE 84 66050101 0022795694

Verwendungszweck: Individualhilfe

Bitte geben Sie unter dem Verwendungszweck auch Ihren Namen und Adresse an, damit eine Spendenquittung zugesendet werden kann.

Auch eine Online-Spende ist möglich unter: https://www.hanne-landgraf-stiftung.de/spenden/

Mehr über die Hanne-Landgraf-Stiftung erfahren Sie unter: 

www.hanne-landgraf-stiftung.de.