Aktuelle Informationen für Karlsruhe zur Corona Krise

® CCO-Lizenz

Bürger-Hotline ist zentrale Nummer

Das Bürgertelefon von Stadt- und Landkreis unter Telefon 0721/133-3333 ist die Hotline für Fragen rund um die Corona-Krise und wird stark nachgefragt. Um die personellen Kapazitäten für Ratsuchende vor allem in Stoßzeiten unter der 133-3333 zu bündeln, hat die Stadt Karlsruhe entschieden, dafür die Behördennummer 115 zeitweise auszusetzen.


Kinderbüro startet Familientelefon
Nummer für veränderten Familienalltag geschaltet

Um Familien für die Fragen rund um das Aufwachsen in den kommenden Wochen kompetente Ansprechpersonen vermitteln zu können, wird im Laufe der Woche das neue Familientelefon geschaltet. Hier erhalten Familien Rat und Unterstützung zu ihrem Familienalltag, der durch Kita- und Schulschließungen stark verändert ist. Daher ist es dem Kinderbüro ein Anliegen, auch in herausfordernden Zeiten für Familien ansprechbar zu sein. Denn die Fragen zu Themen rund um die Geburt, die ersten Lebensjahre, Tagesstrukturierung und Pubertät bleiben bestehen. Familien erreichen über die Nummer 0721/133-7240 seit 19. März Familienhebammen, Psychologinnen und Psychologen, Kinderärztinnen und Sozialpädagoginnen.


Schul- und Pausenhöfe geschlossen

Spiel- und Bolzplätze dürfen gemäß der Corona-Verordnung des Landes vom 17. März nicht mehr genutzt werden. Wie das städtische Schul- und Sportamt mitteilt, bleiben ab sofort auch die Schul- und Pausenhöfe der Karlsruher Schulen zur Eindämmung des Corona-Virus für die Öffentlichkeit geschlossen und dürfen nicht mehr betreten werden


Kinder- und Jugendhäuser geschlossen

Die Kinder- und Jugendhäuser des Stadtjugendausschuss e. V. bleiben aufgrund der Entwicklungen um das Coronavirus seit Mitte März geschlossen. Die Regelung gilt vorerst bis zum Ende der Osterferien. Die Ferienprogramme des stja in den Osterferien werden in der Folge ebenfalls nicht stattfinden. Die betroffenen Eltern und Kinder werden entsprechend informiert und die gezahlten Teilnehmendebeiträge zurückerstattet. Ebenso sind alle Veranstaltungen im jubez für die kommenden Wochen abgesagt worden. Auch der Betrieb der Werkstätten wird vorerst eingestellt.