Das Kinderbüro zieht um

Die Jugendamtsleitung, die Jugendhilfeplanung, das Kinderbüro, der Pflegekinderdienst und die Adoptionsvermittlung, Service und Anmeldung Kita-Portal (smartKITA), die Abteilung Kindertageseinrichtungen und die Wirtschaftliche Jugendhilfe zogen in den letzten Wochen in die Südendstraße 42. Der Grund ist die Zusammenführung der Ab­teilungen, die bisher in verschiedenen Gebäuden untergebracht waren. Die anderen Abteilungen des Jugendamtes, also die Abteilung Beistandschaften, Pflegschaften, Vormundschaften und Unterhaltsvorschusskasse, die Jugendgerichtshilfe, die mobile Jugendarbeit bleiben an den bekannten Standorten in der Hebelstraße 21, Kaiserstraße 64 (Außenstelle Kaiserstraße 135) und in der Helmholtzstraße 1, gleiches gilt für die Außenstellen. Alle Telefon- und Faxnummern bleiben gleich.
Mit der Straßenbahn 2 und dem Stadtbus 55 (Haltestelle Lorenzstraße/ZKM) ist das „neue“ Jugendamt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.