Das KARLSRUHER KIND spendet für Karlsruher Kinderprojekte

Anlässlich unseres Jubiläums hatten wir beschlossen, für jede Gratulationsanzeige unserer Kunden – unabhängig von deren Größe – 25 Euro an „Cent hinterm Komma“ zu spenden. Sie können jetzt die Anzeigen auf den Jubiläumsseiten zählen oder mir einfach glauben, dass dabei stattliche 825 Euro zusammengekommen sind. Wir danken unseren Anzeigenkunden, dass sie dies durch ihre Inserate möglich gemacht haben!
Die Vorstandsmitglieder des Vereins „Cent hinterm Komma“ kennen wir persönlich, der Geschäftsführer, Carsten de la Porte, hat sogar 1990 bei uns ein einjähriges Verlagsvolontariat absolviert. Wir kennen die abgeschlossenen und schwebenden Projekte des Vereins.
Deshalb sind wir sicher, dass das gesamte Geld auf direktem Weg Projekten für Karlsruher Kinder zugute kommt. Wir werden in einer der nächsten Ausgaben berichten, was mit dem Geld geschehen wird.