Caritas – Hier und jetzt helfen

Caritas-Sammlung vom 19.-27. September

Menschen in Karlsruhe, die sich in Notsituationen befinden, unbürokratisch zu helfen, wo staatliche Unterstützung fehlt, ist Tradition bei den katholischen Pfarrgemeinden und dem Caritasverband Karlsruhe e.V. Seit Corona hat sich die Zahl der Bürger in Krisensituationen erhöht: Menschen, denen ihre Minijobs wegfielen, allein Erziehende, die ihren Kindern nicht die notwendige Ausstattung zum digitalen Homeschooling ausreichend ermöglichen können oder psychisch erkrankte Menschen in Wohnheimen, deren soziales Netzwerk außerhalb wegbrach. Die Caritas-Sammlung, die jedes Jahr im September zu Spenden aufruft, wird primär von den katholischen Kirchengemeinden in Karlsruhe organisiert. Die eingenommenen Spendenmittel kommen zu je einem Drittel den katholischen Kirchengemeinden in Karlsruhe, dem Caritasverband Karlsruhe e.V. und der Erzdiözese Freiburg zweckgebunden zugu­te. Dieses Geld kann sowohl als Individualhilfe für Menschen in Not als auch für bestimmte Projekte, die die soziale Teilhalbe fördern, ausgezahlt werden.
Tragen Sie mit Ihrer Spende dazu bei, Karlsruhe menschlicher zu machen!
Informationen über die Spendenmittelverwendung finden Sie unter www.caritas-karlsruhe.de/cs oder fragen Sie in Ihrer Kirchengemeinde nach.
Online-Spenden können Sie auf www.caritas-karlsruhe.de/spende, Stichwort „Caritas-Sammlung“ oder per Überweisung auf das Konto des Caritasverbandes Karlsruhe e.V: Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE17 6602 0500 0001 7417 00, Stichwort „Caritas-Sammlung“.