Architekturtage in Karlsruhe mit Veranstaltungen für Kinder

Ihre Kinder haben Lust darauf, den Beruf des Architekten auszuprobieren, ein Architekturmodell zu bauen und ihre Stadt neu zu entdecken? Vom 27. September bis zum 31. Oktober finden die grenzüberschreitenden Architekturtage in 29 Gemeinden am Oberrhein statt und machen Architektur einem breiten Publikum zugänglich. Auch für Nachwuchsarchitekten hat das Europäische Architekturhaus – Oberrhein einiges geplant:

Seit mittlerweile 12 Jahren organisiert der deutsch-französische Verein einen Schülerwettbewerb im Architekturmodellbau. Alle Kinder und Jugendlichen vom Kindergarten bis zum Abitur können mit ihrer Klasse daran teilnehmen und in Teamarbeit ihr Modell gestalten. Dieses Jahr dreht sich der Schülerwettbewerb um das Thema „Verlorene Räume neu erobern“. Ausgehend von der Problematik, dass unsere Flächen begrenzt und kostbar sind, überlegen sich die Kinder und Jugendlichen, wie gegen die Flächenverschwendung vorgegangen werden kann. Alle Teilnehmer erhalten als Belohnung ein Geschenk mit Architekturbezug und ihre Modelle werden Anfang 2020 ausgestellt. In Karlsruhe werden die Werke der Nachwuchsarchitekten vom 8. bis zum 19. Januar 2020 in der Fleischmarkthalle präsentiert. Anmeldeschluss ist der 15. Oktober (contact@ja-at.eu).

In Karlsruhe erwartet die Kinder außerdem vom 22. Oktober bis 4. November die interaktive Ausstellung „Cache-cache Ville“, die für Kinder ab zwei Jahren konzipiert wurde. Auf dem Weg durch eine Pop-Up-Stadt erhalten die Besucher spannende Einblicke hinter die Fassaden der Häuser.

Bei einer Lesung in Bühl am 11. Oktober besteht die Möglichkeit, eine spannende Reise zu weltberühmten Superbauten zu unternehmen.

Als grenzüberschreitendes Festival lädt das Europäische Architekturhaus natürlich auch ein, den Rhein zu überqueren. In Straßburg finden mehrere Kinderworkshops statt, die für deutschsprachige Nachwuchsarchitekten zugänglich sind… eine perfekte Gelegenheit, um Frankreich zu entdecken!

Weitere Informationen und das vollständige Programm finden Sie unter www.europa-archi.eu