4. Kindertag der Polizei in Bruchsal

Das Polizeipräsidium Einsatz und die Hochschule für Polizei laden am Donnerstag, 1. August, von 10.00 bis 16.00 Uhr zu ihrem 34. Kindertag ein. Diese traditionelle Veranstaltung findet wie immer auf dem Bruchsaler Polizei-Areal Dittmannswiesen 64 statt.

Für Klein und Groß werden wieder jede Menge Spiel- und Erlebnisaktionen, abwechslungsreiche Unterhaltung sowie polizeiliche Informationsthemen angeboten. Über 40 Mitmach-Stationen und mehr als zehn Vorführungen erwarten die Ferienbesucher.

Hierzu gehören die begehrten Fahrten mit den Einsatzfahrzeugen, eine spannende Polizeischau sowie Vorführungen der Diensthunde und Polizeireiter. Zum Mitmachen lädt die große Spielstraße mit Hüpfburgen ein, genauso wie der Kettcar- und Bobby-Car-Parcours und das Verkehrstraining des Motor-Kinderpark mit echten Miniautos. Der Gondelsheimer Rallye Club kommt mit seinem Inklusionsprojekt und einem Gokart im Doppelpack. Bei gedrosseltem Tempo können Menschen mit und ohne Behinderung ihre Runden drehen. Daneben hält der Motorsport Club Bruchsal kleine Elektroautos zum Parcoursfahren und einen Fahrsimulator für Kinder bereit.

Außerdem gibt es Longboard und Stunt-Scooter Aktionen, ein Slackline-Training, Bungee-Trampoline und die Foto-Ecke mit Kinderuniformen auf dem Polizeimotorrad. Polizeitaucher laden zum Mitmachen und der Polizeihubschrauber zur Besichtigung ein. Preisgünstige Speisen und Getränke sorgen für das leibliche Wohl.

Beim ebenfalls schon traditionellen Luftballonwettbewerb warten attraktive Preise. Der Siegerballon gewinnt einen Mitflug mit dem Polizeihubschrauber. Wegen des zu erwartenden großen Besucheraufkommens und der im Areal nur begrenzt vorhandenen Parkmöglichkeiten wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Eine vorherige Anmeldung für den Kindertag ist auch für Gruppen nicht erforderlich. Kleine Kinder sollten von einer Aufsichtsperson begleitet werden. Der Kindertag findet bei jeder Witterung statt.