Barbie zwischen Alltag und Glamour

Foto: Müller-Gmelin

Jeder kennt sie, besonders die Mädchen lieben sie, und das schon seit Generationen: Barbie ist DIE Puppe schlechthin und gilt als eine der bekanntesten und meistverkauften Puppen der Welt.

Bereits zum zweiten Mal ist die berühmteste Puppe der Welt zu Gast in Schloss Bruchsal. Bei der Sonderausstellung Barbie – Zwischen Alltag und Glamour steht die Entwicklung der Mode im Vordergrund und damit Barbie als Modepuppe im Rampenlicht. Den Trends der Damenmode seit den 1960er-Jahren wird bis in die Gegenwart nachgespürt. So trifft man auf Barbie im pompösen Märchenkleid, im Badeanzug oder in der Motorradjacke – denn die Modewelt von Barbie ist bunt wie das Leben. Ob Barbie Trendsetter ist oder nur die Trends aufnimmt – das können Sie selbst entdecken! Im Hollywood- und Rockstar-Bereich der Sonderausstellung hat Barbie dann ihren großen Auftritt als Cher, Shakira oder als Disney-Prinzessin. Ihr Freund Ken tritt hier unter anderem als Michael Jackson, Frank Sinatra, Elvis oder James Bond auf.

Die größte Barbie-Sammlung der Welt befindet sich in Deutschland bei Bettina Dorfmann. Ihre erste Barbiepuppe bekam sie als Sechsjährige von ihren Eltern geschenkt. Heute besitzt die Düsseldorferin die größte Barbie-Sammlung der Welt mit sensationellen 18.000 Puppen ! Darunter eines der wenigen Exemplare der ersten Barbie. Mit ihrer Sammlung hat sie es sogar ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft. Ein Teil der Sammlung ist seit dem 22. April 2023 in Schloss Bruchsal zu sehen.

Weitere Informationen gibt es unter: www.schloss-bruchsal.de


Redaktion

Redaktion

Die Karlsruher Kind Redaktion informiert über Neuigkeiten, Aktionen, Veranstaltungen und Angebote in Karlsruhe und der Region.

Alle Artikel von Redaktion


Anzeigen
Anzeige
Anzeige

Anmelden

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.