März Editorial

Chefredakteur und Herausgeber Karl Goerner

Liebe Leserinnen und Leser,

in Baden-Württemberg finden am 13. März Landtagswahlen statt. „Die da oben machen ja doch, was sie wollen“ ist mit Sicherheit die falsche Einstellung! Auch wenn wir Bürger in der Regel nicht am großen Rad der Macht drehen, so haben wir doch Gestaltungsmöglichkeiten. Eine der wichtigsten ist das Wahlrecht. Daraus erwächst eigentlich eine Wahlpflicht. Wer nicht wählt, vergibt die Chance mitzubestimmen und das Recht, nach der Wahl zu quengeln. Wem auch immer Sie Ihre Stimme geben – oder gar aus purer Verzweiflung einen ungültigen Wahlzettel abgeben – zeigen Sie bitte im Interesse unserer Kinder, dass Sie Ihr Wahlrecht nutzen! Bekommen Sie bitte (mit Verlaub) den Hintern hoch und bewegen ihn am 13. März zu Ihrem Wahlbüro!

Einen kleinen Überblick, wer für welche sozialpolitische Antworten steht, finden Sie in unserem Beitrag zur Landtagswahl.

Bis dahin aber erst einmal viel Spaß

beim Schmökern in Ihrem neuen

KARLSRUHER KIND!

unterschrift