Das Karlsruher Kind August 2013

"Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah?"

Herausgeber karlsruher-kind.de Karl Goerner

Da möchte man doch glatt wieder Kind sein, wenn man durch die Karlsruher Kind August 2013 Ausgabe blättert und sieht, was in den Ferien wieder für unsere Kleinen geboten wird.

Allein acht Seiten im redaktionellen Teil und ein riesiger Kalender werden Ihnen gar keine Zeit lassen, in den Urlaub zu fahren. Sie würden hier einfach zu viel verpassen…

Falls Sie aber – gegen meinen Rat – unbedingt in den Urlaub fahren müssen: Haben Sie Ihren Kombi, Ihren SUV oder gar Ihren Transporter schon gepackt? Mir fiel gerade ein Bild etwa aus dem Jahr 1959 in die Hände, das den Lloyd LP 400 meiner Eltern zeigt mit Oma auf dem Beifahrersitz und meiner Mutter und mir auf der geräumigen Rückbank. Vater ist natürlich nicht drauf, der hat fotografiert. Mit dieser Besetzung im „Leukoplastbomber“, einem kleinen Hauszelt und dem Gepäck für 14 Tage Urlaub haben wir uns dann abwechselnd nach Kärnten in die Berge oder nach Jesolo ans Meer auf den Weg gemacht. Oma durfte im Hotel schlafen, wir drei anderen in der „Dackelgarage“, wie Vater das Baumwollzelt liebevoll nannte. Ich muss allerdings zugeben, dass bei Urlaubsfahrten ein sorgsam bepackter Dachgepäckträger die Ladekapazität des 13 PS Boliden deutlich erhöhte.

Auf der Fahrt war es schön kuschelig – allerdings auch immer ziemlich verraucht von den Zigaretten meiner Eltern und vom 2-Takt-Duft des Lloyd. Hat mich aber nicht wirklich gestört.

Wir sind nach mehrtägiger Fahrt erstaunlicherweise immer wohlbehalten hin- und wieder zurückgekommen, auch es wenn schon damals einen Schmähvers gab „Wer den Tod nicht scheut, fährt Lloyd“. Es waren wunderschöne Urlaube, an die ich mich immer noch gerne erinnere!

Wenn bei Ihrer Urlaubsreise also einmal die Kinder gaaaanz weit hinten in der Familienkutsche nerven oder es Ihnen im Auto mal wieder eng erscheint, dann denken Sie einfach an dieses Bild – und entspannen Sie sich!

Wunderschöne Ferien – weit weg oder zu Hause

und viel Spaß beim Schmökern

wünscht Ihnen

Karl Goerner


 

Die Print-Ausgabe vom KARLSRUHER KIND liegt kostenlos in Kindergärten, Geschäften, Schulen, Ämtern, Praxen, Theatern usw. aus. Gerne können Sie die Druckausgabe auch abonnieren und/oder per RSS – Feed über Neuigkeiten zu unseren Themen für Eltern in Karlsruhe informiert werden.

Das KARLSRUHER KIND war die erste Monatszeitung im Verlag Goerner. Es erscheint im Jahr 2013 schon im 25. Jahrgang im Raum Karlsruhe und ist inzwischen als umfassende Elterninformation für die gesamte Region etabliert.