„Hitze!“ Editorial August 2019

Herausgeber und Chefredakteur Karl Goerner

nein, ich werde diesmal nichts über das Wetter schreiben, auch wenn mein Schwitztuch hier in der Redaktion gerade wieder ausgewrungen werden muss, bei uns im Garten das Gras farblich eher an Steppe oder an das Fell einer Wüstenantilope erinnert und wir zu Hause den Balkon nicht betreten können, weil der gerade einen frischen Bodenbelag bekommt!

Wir hatten den heißesten Juni seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Das hat aber garnix mit Klimawandel zu tun! Der ist ja laut Trump nur eine bösartige Erfindung der Chinesen. Oder wie es die Klimaexpertin der AfD schon vor einem Jahr sehr kompetent ausgedrückt hat: „Das liegt ja nicht am Menschen. (…) Wir sollten der Sonne erklären, dass sie nicht so viel scheinen soll. (…) Wir sollten die Sonne verklagen!“ (Interview unter www..youtube.com/watch?v=IV8UzT_9bXg). 

Oooops! Jetzt hätte ich doch fast schon wieder über das Wetter geschrieben…

Stattdessen schreibe ich doch lieber über die Sommerferien in unserer Region: Wir Eltern sind da natürlich in der Pflicht. Wir müssen uns mehr Zeit für unsere Kinder nehmen, mehr als sonst Gedanken machen, was wir mit unseren Kindern unternehmen, wie wir sie möglichst permanent bespaßen. Wir sollten aber auch unsere Kids motivieren, selbst etwas auf die Beine zu stellen. Interessante Gedanken dazu macht sich unsere Mitarbeiterin Sarah Nagel auf Seite 11. Einen kleinen Querschnitt, was alles für Kinder und Eltern in und um Karlsruhe angeboten wird, finden Sie auf unseren sieben (!) Ferienseiten ab Seite 10. 

Langsam (und wie immer viel zu spät) beginnen wir endlich, uns Gedanken über unser 30-jähriges Jubiläum im Herbst zu machen. 360 Ausgaben mit etwa 350.000 elternspezifischen Terminen in KARLSRUHER KINDerkalender und weit über 1.000 eigenen Artikeln zum Thema „Kinder“. Inzwischen haben uns schon Mütter angerufen, deren Mütter bei deren Geburt schon das KARLSRUHER KIND gelesen haben – das ist schon Grund zum Feiern. Leider wird man darüber älter und die Festideen sprudeln nicht mehr so. Haben Sie vielleicht Wüsche oder Ideen zur Jubiläumsausgabe? Dann melden Sie sich doch bitte – bald! 

Mit dem Schwitztuch winkend wünsche ich Ihnen einen genialen Sommer, aber wie immer erst einmal viel Spaß beim Schmökern in Ihrem neuen KARLSRUHER KIND!