Editorial Oktober 2020

Liebe Leserinnen & Leser,

„Blue moon“, so heißt der zweite Vollmond eines Monats. Dieses seltene Phänomen, dass zwei mal in einem Monat der Mond voll sichtbar über uns leuchtet, geschieht nun im Oktober. Das letzte Mal war dies im März 2018 zu erleben, das nächste Mal erst im August 2023. Ja, ich weiß, das hat jetzt nicht direkt mit Eltern und Kindern in Karlsruhe zu tun, aber ich finde es doch interessant…

Zurück zum realen Leben: Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen (meiner Meinung nach meist sinnvollen) Präventionsmaßnahmen haben unser Leben doch wesentlich verändert. Aber viele Veranstalter in unserer Region haben nicht den Kopf in den Sand gesteckt, sondern haben jetzt wieder angepasste Veranstaltungen im Angebot. Das ist umso anerkennenswerter, als oftmals mit abstandsbedingt deutlich weniger Teilnehmern oder Zuschauern kaum Rentabilität zu erzielen ist. Chapeau an alle Vereine, Initiativen, Museen, Theater und sonstige Veranstalter. Und ein dickes „Danke!“. Gerade Eltern sind dankbar um jede Möglichkeit, mit den Kids mal wieder rauszukommen und dem Nachwuchs ab und zu wieder eine kleine Abwechslung zu bieten.

Dank auch an alle Lehrer*innen, Erzieher*innen und sonstigen Betreuenden, die oft stundenlanges Maskentragen in Kauf nehmen, damit unsere Kinder wieder weiterkommen!

Schauen Sie in diesem Monat mit Ihren Kindern doch am 2. und am 31. Oktober abends mal in den Himmel und lassen sie sie teilhaben am Vollmondspektakel, wenn die Wolken das zulassen. Kostet nichts und ist nicht gesundheitsgefährdend, aber vielleicht doch ein bleibendes Erlebnis.

Was Familien sonst noch erleben können, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.

Aber zunächst Ihrer Familie einen hoffentlich goldenen Oktober und Ihnen viel Spaß beim Schmökern in Ihrem neuen KARLSRUHER KIND.