Editorial Januar 2021

Liebe Leserinnen & Leser,

ein neues Jahr beginnt, die Probleme bleiben – insbesondere für Familien. Schlechte Laune hat sich breitgemacht. Viele verstehen Teile der gesetzlichen Corona-Regelungen nicht, die zwar generell richtig, im Detail aber oft nicht bis zum Ende durchdacht scheinen. Und wir werden noch lange mit dem Thema zu tun haben. Manche sprechen schon von einem Lockdown bis Ostern.

Wir wollen der schlechten Laune und dem oft geäußerten Unmut etwas entgegensetzen! Auf den nächsten Seiten finden Sie etliche Ideen, was trotz alledem noch geht.

Was immer funktioniert, ist der Humor. Auch und gerade in dieser Situation ist es wichtig, mindestens einmal am Tag herzhaft zu lachen.Wer Kinder hat, verfügt über eine schier unerschöpftliche Quelle meist unfreiwilligen Humors, spätestens, wenn die Kinder zu sprechen beginnen. Teilen Sie uns doch einmal die lustigsten Bonmots aus dem Kindermund mit. Wir werden sie gerne veröffentlichen, um auch anderen Eltern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ein Tipp am Rande: Schauen Sie doch mal auf www.der-postillon.com nach. Dort finde ich nahezu täglich etwas, das mich zum Schmunzeln oder sogar zum herzhaften Lachen bringt. Und erzählen Sie doch mal einen geistreichen Witz, wenn Sie mit anderen Menschen zusammen sind oder telefonieren. Man wird es Ihnen danken.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben trotz alledem einen zuversichtlichen und humorvollen Start in ein neues, gesundes und erfülltes Jahr – und natürlich erst einmal viel Spaß beim Schmökern in Ihrem neuen KARLSRUHER KIND!

Ihr Karl Goerner