Editorial Dezember 2020

Liebe Lehserinnen & Leser,

Corona wird noch sehr lange ein Thema bleiben, das uns alle weiterhin beschäftigen wird. Und Verschörungstheorien verbreiten sich fast schneller als das Virus selbst.

In den letzten Jahren musste ich mir immer nachsagen lassen, ich sei ein Gutmensch. Soweit okay. Jetzt nennt man mich auch Schlafschaf oder Systemling. Allerdings profitiere ich von den Kontaktbeschränkungen. Ich treffe kaum noch Aluhutträger und Verschwörungstheoretiker und muss schon garnicht mehr mit ihnen diskutieren. So hat doch jede Krise auch ihr Gutes.

Chefredakteur Karl Goerner

Schon im 14. Jahrhundert zu Zeiten der Pest haben die Menschen nach einfachen Wahrheiten gesucht. Daraus entstanden Judenpogrome und Hexenverbrennungen. Staatliche Maßnahmen haben auch vor hundert Jahren zu Zeiten der „Spanischen Grippe“, die rund 50 Millionen Menschen das Leben gekostet hat, die Bürger polarisiert. In San Francisco gingen die Menschen gegen Geschäftsschließungen und Maskenpflicht auf die Straße, es gab sogar Schießereien. Heute fühlen sich ein „Querdenker“, der HNO-Arzt Bodo Schiffmann, Xavier Naidoo, Attila Hiltmann, KenFM und manche andere als Kämpfer gegen eine Staatsdiktatur – genau wegen solcher Verordnungen. In Karlsruhe entsteht gerade eine Initiative „Mitdenken statt Querdenken“. Scheint mir eine gute Idee zu sein.

Als „Maskenfeigling“, der zum Schutz seiner Mitmenschen konsequent einen Mund-Nasenschutz trägt, bin ich natürlich Sklave der Merkel-Diktatur und Teil der von Q-Anon erkannten Weltverschwörung, die eine kinderbluttrinkende Führungsclique (wahrscheinlich unter der Führung von Bill Gates) initiiert hat.

Nun denn – lassen Sie sich bitte nicht die Stimmung verderben! Denn es ist Advent und es geht auf Weihnachten zu. Vielleicht gibt es unterm Baum nur Gutscheine, weil Geschäfte schließen müssen, aber die Geste des liebevollen Schenkens und die Tradition eines Festes im (vielleicht jetzt kleineren) Familienkreis sind nicht zu verbieten.

In diesem Sinn wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben ein harmonisches Weihnachtsfest und einen freudvollen Start in ein neues, gesundes und erfülltes Jahr – und natürlich erst einmal viel Spaß beim Schmökern in Ihrem neuen KARLSRUHER KIND!

Ihr Karl Goerner